Bahamas Reiseführer: Das Nachtleben auf den Bahamas

Nach der Ankunft im tropischen Paradies Bahamas, werden die Besucher unweigerlich zu den makellosen weißen Sandstränden und dem warmen Wasser der Karibik gezogen. Da die Insel das ganze Jahr über perfektes Sommerwetter bieten, genießt man die Bahamas am besten im Freien.

Sobald die Sonne am Horizont untergeht, fängt die Party richtig an.

In der Hauptstadt Nassau können Sie die ganze Nacht hindurch Action finden. Hier gibt es viele der beliebtesten Bars und Diskotheken, und zusammen mit dem nahe gelegenen Paradise Island - hier steht auch das ikonische Atlantis Resort - finden Sie alles von lokalen Tauchgängen und glitzernden touristischen Zielen bis hin zu familienfreundlichen Restaurants und Diskotheken mit DJ-Sound.

Hier sind einige unserer Favoriten!

Nassau Nachtleben

Bambu - am Woodes Rodgers Walk gelegen, einen Block nördlich der Bay Street in der Innenstadt von Nassau, liegt die Diskothek Bambu nur wenige Schritte vom Insel Kreuzfahrt-Terminal entfernt. Also, wenn die riesigen Kreuzer in den Hafen einlaufen und die Touristen eine unterhaltsame Nacht suchen, ist das Bambu beliebter als jeder andere Club in der Gegend.

Als Open-Air-Diskothek mit Blick auf den Hafen, schafft das Bambu mit bahamaischen Flair, gepaart mit moderner House-Musik, die Insel Atmosphäre, nach der sich die Besucher sehnen. Den Einheimischen gefällt, dass es das Bambu schafft, den Vibe von Orten wie South Beach und Ibiza zu replizieren, während Touristen einfach die lässige Energie des Veranstaltungsortes schätzen.

Seien Sie gewarnt: Bambu ist besonders streng bezüglich des Dresscodes, also kommen Sie am besten mit dem feinsten Zwirn, um sicherzustellen, dass Sie es ohne Ärger durch die Tür schaffen. Sie wollen dies sicher nicht verpassen.

Ibiza Bahama Beach Club - Dieser Club hat den ganzen Tag geöffnet und bietet rauschende Poolparties, die das Beste aus Las Vegas und Miami widerspiegeln. Aber wenn die Nacht einbricht, verwandelt sich der Ibiza Bahama Beach Club in eine schicke Tanzfläche im Euro-Stil. Mit schwarzen Innenräumen, die in Neonfarben beleuchtet werden, besticht der Club durch seine Kombination aus mediterran inspirierter House-Musik und lokalen karibischen Klängen.

Der Ibiza Bahama Beach Club befindet sich etwa 10 Minuten westlich von Downtown Nassau an der West Bay Street, südlich des berühmten Arawak Cay.

Da Balkon - Im Jahr 2011 zerstörte ein Feuer in Nassau Downtown den beliebten lokalen Nachtclub Da Balcony. Der Veranstaltungsort wurde für ein paar Jahre geschlossen, dann wieder neu aufgebaut und bietet nun doppelt so viel Platz wie zuvor.

Wie der Name schon sagt, besteht Da Balcony aus zwei Etagen eines Bahamas-Gebäudes im altertümlichen Stil. Das malerisch traditionelle Äußere kann aber trügerisch sein, denn das Da Balcony bietet eine Außenveranda mit einer Tanzfläche und einem vollwertigen Indoor-Nachtclub, in dem die Top-DJs der Insel regelmäßig die neuesten Pop- und House-Tracks auflegen.

Club Luna - Zwei Minuten westlich vom Ibiza Bahamas Beach Club gibt es einen markanten Außenraum, der durch den Innenhof eines alten, zweistöckigen Gebäudes im Kolonialstil geschaffen wurde. Tagsüber ähneln die weißgetünchten Wände und hohen Säulen den Denkmälern in Washington D.C., aber wenn die Sonne untergeht, verwandelt sich der Ort in den Club Luna, einen Nachtclub in Nassau den man besucht haben muss.

Mehr als 5.000 Partygäste können den Konzertraum und die Tanzfläche im Freien nutzen und das tun sie auch regelmäßig. Club Luna beherbergt viele der beliebtesten Sänger, Rapper und DJs der Region. Der Umriss des Gebäudes ist mit rosa Neonlicht eingefasst und schenkt dem Club Luna seinen Namen und ist immer wieder ein Erlebnis wenn der Mond aufgeht.

Sich unters Volk mischen

Einen Teil des Reizes, der von exotischen neuen Orten ausgestrahlt wird, ist sich unters Volk zu mischen und zu sehen, wie die Einheimischen leben. Die Beats der Lautsprecher, die Beziehung zwischen den Bewohnern und Touristen und sogar die lokalen Getränke schaffen eine angenehme Atmosphäre.

pca-travel-nightlife-01.png

Wenn Sie auf den Bahamas ankommen, ist eines der ersten Dinge, das Ihnen auffallen wird, der Klang von regionaler Musik, der von Restaurants, Bars und Straßenkünstlern ausgeht. Eine Mischung aus afrikanischen Rhythmen, dem karibischen Calypso-Sound, der von englischen Einflüssen inspirierten Volksmusik und des ganz eigenen "Goombay-Stils" der Trommeln und Tänze der Bahamas spiegeln die Vielfalt der Insel wider.

In den Bars und Clubs finden sich DJs, die von amerikanischer Popmusik bis hin zu europäischem House, Techno und vieles mehr auflegen.

Am berühmten Compass Point Beachside Resort gehören die Nächte jeden Donnerstag bahamischer Musik. Hier versorgen die Lokalmatadore Ira Storr and the Spank Band die Zuhörer mit ihren Songs. Im Jacaranda-Haus, einem Mansion im alten Stil in der Innenstadt, findet am ersten Sonntag im Monat ein Jazzkonzert statt.

Auf den Straßen der Innenstadt von Nassau werden Sie eine gemischte Gruppe von Menschen treffen, obwohl dieses touristische Viertel einen großen Anteil an amerikanischen Besuchern aufweist, welche die endlosen Möglichkeiten für Shopping, Sightseeing und andere Abenteuer genießen. Die Mehrheit der fünf bis sechs Millionen Touristen, die jedes Jahr auf den Bahamas ankommen, sind Amerikaner, so dass man im Atlantis Resort und im Stadtzentrum Nassau viel mehr westliche Besucher findet, als auf den Out Islands.

Die Bahamas günstig entdecken

Je nachdem, wohin Sie gehen, können die Bahamas teuer oder sehr erschwinglich sein. Wenn Sie ein Meeresfrüchte-Liebhaber sind, der gerne die Insel-typische Kost wie Snapper, Hummer oder die lokale Delikatesse, die Conch (Meeresschnecke), probieren möchte, ist der Arawak Cay der richtige Ort für frisch gefangene Meeresfrüchte und Fische. Durch die Arawak Cay Stände und Pushcarts zu schlendern, ist der beste Weg, um eine frittierte Conch oder gebratenen Snapper um nur ein paar US-Dollar zu genießen.

Das Geld, das Sie hier bei den Meeresfrüchten sparen, können Sie investieren, um ein kaltes Bier zu Ihren Fischen zu nehmen. Der regionale Favorit ist Kalik, ein Produkt der in Nassau-basierten Commonwealth Brauerei (die auch Heineken und Guinness produziert).

Normalerweise kostet eine einzelne Flasche Kalik $ 2 bis $ 3 in einem Lebensmittelgeschäft. Der Preis klettert auf $ 4 in den lokalen Bars und bis zu $ 6 in den Touristenfallen. Wenn Sie am Pool im Atlantis Resort ein kaltes Kalik trinken wollen, könnte dies $ 10 oder mehr kosten.

Diese Preise sind immer noch gut, weil importierte Biere, die aus den USA oder aus Übersee kommen, mit einer zusätzlichen Steuer von $ 9 besteuert werden. Diese Steuern werden an die Verbraucher weitergegeben, so dass es immer noch am besten ist, wenn man Geld beim Bier auf den Bahamas sparen will, dass man sich an das lokale Bier hält.

Clubbing in Atlantis

Wenn Sie bereits Downtown Nassau erkundet haben und lieber näher an Ihrem Atlantis Resort-Zimmer bleiben wollen, hat das Signature Hotel auf Paradise Island einiges zu bieten.

Mit nicht weniger als 13 Bars, Lounges und Nachtclubs auf fast 700 Hektar über Paradise Island verteilt, bietet das Atlantis Resort Partygästen ein echtes 24-Stunden-Erlebnis.

Der mit Abstand beliebteste Nachtclub auf dem Grundstück ist das Aura. Geführt von der Hakkasan Group, spiegelt das Aura den Glitzer und Glamour der Hollywood-Hotspots wie dem Bootsy Bellows wider. Tänzer, lokale DJs, Lichtshows und andere Eigenproduktionen ergänzen die Musik.

Komplett mit zwei verschiedenen VIP-Bereichen und einem dritten Ultra-VIP-Salon ist das Aura ein High-End-Nachtclub, der die jungen und wohlhabenden Gäste anzieht. Sogar das Betreten des Aura ist ein Erlebnis, wenn Sie eine große Treppe hinauf zum Club steigen, mit Blick auf den gesamten Casino-Floor.

bahamas_nightlife_23nov16_v3.jpg

Picture courtesy of www.AtlantisBahamas.com

High-Roller schätzen auch die Dragon's Ultra Lounge, einen Nachtclub und eine Bar direkt auf dem Casino-Floor. Während der Wochentage ist das Dragon's Heimat einer dezenteren Atmosphäre, doch am Freitagabend wird die Lounge zu einem Brennpunkt für Spaß und Unterhaltung.

Wenn Sie etwas Anderes suchen, ist der Moon Club ein schicker Nachtclub im marinen Stil, vielleicht das Richtige für Sie. Wenn Sie einen perfekt geschüttelten Martini schlürfen, können Sie die bunten blauen Quallen und andere Meerestiere beobachten, die durch das Wasser des riesigen Aquariums direkt an der Bar schwimmen.

atlantis_resort_nightlife_23nov16.jpg

Zusammen mit der exklusiven Natur dieser drei Atlantis Resort Nachtclubs ist das Anwesen auch mit günstigeren Alternativen übersät. Bimini Road ist die klassische karibische Bar, wo Sie Mojito Cocktails und andere lokale Leckereien, wie den Bahama Mama und Sky Juice genießen können. Die Lobby-Lounges in den Coral und Beach Towers bieten die perfekte Gelegenheit für einen frühen Drink, bevor man sich ins Nachtleben der Stadt wirft.

.

Archiv