Die unglaubliche Geschichte von SM14-Gewinner Alex 'AAAAthur' Brito

Es ist ein unglaubliche Geschichte, die Alex AAAAthur Brito aus Oscaso in Brasilien nach seinem Sieg beim 14th Anniversary Sunday Million, der ihm $1,1 Millionen in die Banroll spülte, Jack Stanton von PokerStarsblog.com zu erzählen hatte.

Jahrelang war alles in bester Ordnung, Brito hatte einen festen Job als kaufmännischer Leiter, seine Frau kümmerte sich um die zwei Kinder und arbeitete zusätzlich als Pilates-Trainerin.

Das alles änderte sich in den letzten sechs Monaten, zunächst wurde der 38-Jährige arbeitslos und vor wenigen Wochen verlor auch seine Frau ihren Job. Doch obwohl plötzlich Zukunftsängste den Alltag bestimmten schaute Brito immer positiv nach vorne:

„Wenn wir uns unseren Problemen und Fehlern, die wir gemacht haben, stellen, lernen wir daraus und werden bessere Menschen. Auch wenn das Leben hart ist, musst du aufstehen und glücklich sein. Eines Tages wird der Sturm vergehen und alles passt zusammen."

Untitled-design-43.png

Der Jubel kannte keine Grenzen bei Alex AAAAthur Brito (photo by @Juh.fotografias)

Brito nutze die Zeit, um sich intensiver mit seinem langjährigen Hobby zu beschäftigen: Poker. Und danstand das 14th Anniversary Sunday Million vor der Tür. „Ich habe das Anniversary Sunday Million jedes Jahr verfolgt, aber nie gespielt. Dieses Jahr war es anders. Ich weiß nicht warum, aber ich wollte es unbedingt spielen", erinnert sich Brito.

Das $215-Buy-in direkt zu zahlen kam auf keinen Fall in Frage, „aber als ich die Satellites entdeckte, sah ich eine Möglichkeit."

Brito fing ganz unten mit einem $0,25 Spin & Go an, nutze den Gewinn für ein $4-Satellite, über das er ein $11-Ticket für ein Satellite mit 100 garantierten Tickets gewann.

Er war wieder erfolgreich, spielte am darauffolgenden Sonntag das größte Turnier seines Lebens und drei Tage später war das Leben der Familie erneut komplett auf den Kopf gestellt.

„Um ehrlich zu sein, ist der Groschen noch nicht gefallen. Ich denke, dass ich das, was passiert ist, nicht so schnell glauben werde."

Den kompletten Artikel über Alex Brito findet ihr bei PokerStarsblog.com. Dort erzählt der Brasilianer unter anderem auch, wie steinig der Weg zum Sieg war.


Archiv