WCOOP 2020: Die News zum zweiten Spieltag

danchev_plode_wcoop.jpg

Die World Championship of Online Poker (WCOOP) 2020 hat Fahrt aufgenommen und das gilt auch für die Pokerspieler aus dem deutschsprachigen Raum, die am zweiten Spieltag mit einem WCOOP-Titelgewinn und vielen Top-Ergebnissen überzeugen konnten. Den ganz großen Schnapper machte allerdings ein bekannter Pro aus Bulgarien.


Beim $530 PL Omaha 6-Max (Event 04-M) waren die deutschen Pokerspieler nach dem ersten Spieltag hervorragend aufgestellt. Christopher lissi stinkt Frank hatte sich die Führung erspielt, chinihaltig, URMYLeNoR und Oliver sk2llm0dR Weis lauerten auf den Plätzen sieben bis neun, und alle vier lieferten auch gestern ab.

oliverweis_wcoop.jpg

Oliver sk2llm0dR Weis

Weis belegte am Ende Platz fünf für $12.585,73 Preisgeld, Frank wurde Vierter für $17.599,48 und chininhaltig Dritter für $24.610,53. Der ganz große Wurf gelang dann URMYLeNoR, der sich im Heads-up auch gegen den Kanadier Phillipe takechip D'Auteil ($34.414,55) durchsetzen und den Titelgewinn samt $48.124,48 Prämie feierte.

wcoop-03-m_screen.JPG

Deutsche Dominanz beim PL Omaha (zum Vergrößern anklicken)

Eine überragende Performance zeigte auch DRUNK&UGLY aus Deutschland beim $215 NLHE Freezeout (04-M). Er erspielte sich am Finaltisch einen so großen Vorsprung, dass er sich beim Deal der letzten vier Spieler mit $53.609,17 das größte Stück vom Kuchen abschnitt. Heads-up musst er sich dann juanbonder aus Uruguay geschlagen geben, der auf $40.220,30 Prämie kam.

Auch beim $2.100 NLHE Freezeout (04-H) spielten die deutschsprachigen Spieler eine sehr gut Rolle. Dominik Bounatirou Nitsche ($9.043,75) wird als Zehnter ganz sicher nicht zufrieden sein, im Gegensatz zu Frank, der auch hier den Finaltisch erreichte und letztlich als Achter weitere $14.420,65 ausbezahlt bekam.

Der Österreicher T0X16- musste sich erst auf Platz fünf für $32.516,15 beugen, Pascal Päffchen Hartmann sprang sogar aufs Treppchen und kassierte als Dritter $55.912,60 Preisgeld.

Der größte Preispool wurde natürlich beim $10.300 NLHE Sunday Slam (02-H) ausgespielt. Hier konnte Christian WATnlos Rudolph das Ruder leider nicht umdrehen. Nachdem er als 15. bei noch 17 Spielern beendet hatte, kam er letztlich nicht über Platz 14 für $15.998,11 plus $18.125 hinaus.

Den Titel spielten am Ende Joao Naza114 Vieira, Mike SirWatts Watson und Dimitar KuuL Danchev unter sich aus. Letztgenannter hatte schon Tag eins als Chipleader beendet und sicherte sich am Ende auch seinen ersten WCOOP-Sieg für $152.682,09 Prämie und überragende $247.812,50 an Bounties. Aber auch Watson (neun COOP-Titel) mit $152.681,86 plus $45.781,25 sowie Vieira (sieben COOP-Titel) mit $103.148,86 plus $32.031,25 werden ganz sicher mit den Start in die WCOOP 2020 zufrieden sein.

Dimitar-Danchev_EPT_Pra_19_M3DM0144.jpg

Dimitar KuuL Danchev

Die Champions der Events 02 bis 04:

TurnierEntriesPreispoolGewinnerLandPreis
02-H: $10.300 NLHE 8-Max. PKO. Sunday Slam136$1.500.000KuuLBulgarien$400.494,59†
03-L: $55 PLO 6-Max3.013$150.650icandodge22Finnland$19.358,63*
03-M: $530 PLO 6-Max544$272.000URMYLeNoRDeutschland$48.124,48
03-H: $5.200 PLO 6-Max. High Roller127$750.000dantegoyaFBrasilien$168.607,68
04-L: $22 NLHE10.153$203.060LosJ&BArgentinien$15.803,33*
04-M: $215 NLHE2.269$453.800juanbonberUruguay$40.220,30*
04-H: $2.100 NLHE241$500.000DingeBrinkerEstland$96.143,50

STAT TRACKER

Beendete Turniere: 10
Entries: 36.672
Preispool: $4.780.051
Siegprämien: $898.854
Laufende Turniere: 11


Laufende Turniere:

02-L: $109 NLHE 8-Max, PKO, Sunday Slam
Entries: 19.397, Preispool: $1.939.700.00
Verbliebene Spieler: 24, Chipleader: Voss5 (Norwegen)

02-M: $1.050 NLHE 8-Max, PKO, Sunday Slam
Entries: 1.971, Preispool: $2.000.000
Verbliebene Spieler: 16, Chipleader: Darwinfish (Niederlande)

06-L: $5,50 NLHE 6-Max, PKO
Entries: 25.922 (inkl. 10.240 Re-Entries), Preispool: $127.017,80
Verbliebene Spieler: 35, Chipleader: Troubaduren (Dänemark)

06-M: $55 NLHE 6-Max, PKO
Entries: 11.280 (inkl. 3.670), Preispool:$564.000
Verbliebene Spieler: 274, Chipleader: Castiger14 (GB)

06-H: $530 NLHE 6-Max, PKO
Entries: 1.499 (inkl. 439), Preispool: $749.500
Verbliebene Spieler: 51, Chipleader: Gukiz (Niederlande)

07-L: $22 PLO8 6-Max
Entries: 2.848 (inkl. 1.017), Preispool: $56.960
Verbliebene Spieler: 102, Chipleader: cmajli (Serbien)

07-M: $215 PLO8 6-Max
Entries: 641 (inkl. 236), Preispool: $128.200
Verbliebene Spieler: 50, Chipleader: barry_dread (GB)

07-H: $2.100 PLO8 6-Max
Entries: 109 (inkl. 38), Preispool:$218.000
Verbliebene Spieler: 17, Chipleader: shaundeeb (Mexiko)

08-L: $11 NLHE 8-Max
Entries: 12.068, Preispool: $118.266,40
Verbliebene Spieler: 465, Chipleader: Han13kz (Kasachstan)

08-M: $109 NLHE 8-Max
Entries: 3.218, Preispool: $321.800
Verbliebene Spieler: 443, Chipleader: wallacy div (Brasilien)

08-H: $1.050 NLHE 8-Max
Entries: 314, Preispool: $314.000
Verbliebene Spieler: 38, Chipleader: clapjkspit (Ungarn)


Neustarts:

Dienstag, 1. September

18:05 Uhr MEZ: WCOOP-09: NL 2-7 Single Draw
Buy-ins: $11, $109, $1.050
Garantien: $10.000, $25.000, $75.000

19:05 Uhr MEZ: WCOOP-10: NLHE 8-Max, Super Tuesday SE
Buy-ins: $109, $1.050, $10.300
Garantien: $350.000, $1 Million, $1 Million

20:05 Uhr MEZ: WCOOP-11: FLHE 6-Max
Buy-ins: $11, $109, $1.050
Garantien: $12.000, $30.000, $75.000

21:05 Uhr MEZ: WCOOP-12: NLHE Heads-Up, PTKO, Zoom
Buy-ins: $5,50, $55, $530
Garantien: $50.000, $175.000, $200.000


Archiv