Half Price Sunday Million: 'kjhdgh' aus Polen gewinnt, der Deutsche 'stajmak1986' wird Runner-up

halfpricesunday2101.jpg

In der vergangenen Nacht fiel die Entscheidung beim auf zwei Spieltage angesetzten $54,50 Half Price Sunday Million. Der Sieg ging nach Polen, aber auch ein deutscher Pokerspieler setzte seinen guten Lauf vom Sonntag fort und räumte ein sechsstelliges Preisgeld ab.


Am Sonntag meldeten 20.294 Spieler für das Million zum halben Preis. Durch zusätzliche 8.158 Re-Entries wuchs der Preispool auf stolze $1.422.600 an, wovon $142.980,58 für den kommenden Champion reserviert waren.

Und diese Prämie nahmen gestern Abend die verbliebenen 199 Pokerspieler ins Visier. Der zweite Spieltag dauerte dann noch einmal sechs Stunden und 39 Minuten, und in dieser Zeit wurde das Tableau noch einmal richtig durcheinandergewirbelt. Von den Top 10-Spielern nach dem ersten Spieltag schafften letztlich nur zwei den Sprung an den Finaltisch.

Chipleader RAVILNV aus Russland musste seinen Traum vom Turniersieg auf Platz 23 ($3.452,36) begraben, der Rumäne BigWizzard, Dritter nach Tag eins, schied bereits auf Platz 106 ($1.250,60) aus. Auch der Deutsche Nevada07 konnte seine Performance vom Sonntag nicht aufrechterhalten, nach Platz fünf zum Auftakt reichte es am Ende nur für Platz 84 und $1.250,60 Preisgeld.

Um den Sieg spielten dagegen der Deutsche stajmak1896 und der Weißrusse viskuzi. Letztgenannter hatte Tag eins aus Platz sechs abgeschlossen, verbesserte sich noch um zwei Plätze und bekam als Vierter $51.780,64 ausbezahlt.

Stajmak1896 startete mit dem zweitgrößten Stack in die Entscheidung, erreichte auch das Heads-up, musste sich nach einem Deal dann aber kjhdgh aus Polen geschlagen geben. Der Deal brachte stajmak1986 ein sattes Preisgeld in Höhe von $115.899,18 ein, Champion kjhdgh bekam sogar $128.984,79 ausbezahlt.

Erwähnenswert ist zudem, dass mit Manta bagoch Bagocuis auch ein zweifacher Sunday Million-Champion im Finale dabei war. Der Litauer gewann das Million 2012 und 2015, zählt damit zu einer illustren Runde von 13 Spielern. Diesmal war aber auf Rang acht für $13.369,87 Preisgeld Schluss.

Das Ergebnis:

Entries: 28.452 (20.294 plus 8.158)
Preispool: $1.422.600
Bezahlte Plätze: 4.661

1: kjhdgh (Poland), $128.984,79 ($142.950,58)*
2: stajmak1896 [2] (Germany), $115.899,18 ($101.903,39)*
3: KTO_VIGIL [2] (Russia), $72.640,37
4: viskuzi (Belarus), $51.780,64
5: chandler739 (Russia), $36.911,06
6: carabinatos (Greece), $26.311,55
7: DSRasmussen (Denmark), $18.755,84
8: bagoch (Lithuania), $13.369,87
9: chito_yang (China), $9.530,56
* Die markierten Spieler haben sich auf einen Deal geeinigt. In Klamern die Zahlen ohne Deal.



Archiv