Heiko Warnke gewinnt den Platinum Pass der 'Chase Your Dream'-Promition

Heiko Warnke hat als fünfter Pokerspieler aus Deutschland den Platinum Pass zur PokerStars Players NL Hold'en Championship (PSPC) 2020 in Barcelona gewonnen. Heiko gewann gestern Abend in Prag das Finale der 'Chase Your Dream'-Promotion von PokerStars DE.

Manuel_Kovsca_EPT_PRAGUE_2019__1690_Chase_Your_Dream_Final.jpg

Felix xflixx Schneiders (re.) überreicht Heiko Warnke den Platinum Pas

Fünf Pokerspieler aus Deutschland und ein Österreicher hatten sich bei der Freeroll-Serie von PokerStars DE gegen mehrere tausend Mitstreiter durchgesetzt und die Reise zur EPT Prag gewonnen. In einem Sit & Go, dass live bei Twitch übertragen wurde, ging es dann um den begehrten Platinum Pass im Wert von €26.000.

Unter den sechs Spieler befand sich mit Marc Gork auch ein alter Bekannter, der das Rampenlicht kennt. Vor mittlerweile über zehn Jahren feierte er beim Main Event der EPT Dortmund als Dritter einen sensationellen Erfolg und ist seitdem als Spieler und Video-Produzent in der Szene aktiv.

Manuel_Kovsca_EPT_PRAGUE_2019__826_Chase_Your_Dream_Final.jpg

Das Line-Up zum Finale (v-l.): Falk Frede, Bernhard Hofer, Marc Gork,
Martin Barisch, Heiko Warnke und Dilip Tandon

Gork erwischte auch einen guten Start, scheiterte aber letztlich, wie zuvor der Österreicher Paul Hofer, am zunächst dominierenden Spieler Dilip Tandon, der zu viert deutlich mehr als die Hälfte aller Chips hielt.

Bustout Nummer drei ging auf das Konto von Heiko Warnke, der nach Preflop-All-in mit 9♣9♠ gegen A♦Q♠ von Falk Frede auf T♠7♣A♥2♥9♥ einen Oneouter zum Set traf - Tandon hatte die 9♦ vor dem Flop gefoldet - und dadurch erstmals hauchdünn in Führung ging.

Bei Blinds 4.000/8.000/8.000 open-pushte dann Martin Barisch vom Button seine letzten 55.800 Chips mit Q♥5♦, lief gegen K♠K♦ von Tandon und schied auf Platz drei aus.

Heads-up führte Tandon wieder mit 203.800 zu 96.200 Chips von Warnke, der auch direkt in der ersten Hand mit gefloppten Toppair gegen einen Openender All-in war. Tandon verpasste seine Outs zur Straigth, sodass Warnke mit 200.400 Chips die Führung übernahm.

Manuel_Kovsca_EPT_PRAGUE_2019__1558_Chase_Your_Dream_Final.jpg

Shakehands vor dem entscheidenden Heads-up

Nur wenige Hände später sorgte dann ein Cooler für die Entscheidung.

Warnke raiste A♥K♦ auf 30.000, Tandon stellte 105.600 aus dem Big Blind mit A♦Q♣ All-in. In einem Online-Freeroll hätte Warnke wohl ohne zu zögern gecallt, hier in Prag ging es aber um den Platinum Pass und so dauerte es ein paar Sekunden länger bis zum Showdown.

Das letzte Board fiel mit 3♠J♠T♠7♦8♠ zu Gunsten von Warnke, dessen Jubel zunächst verhalten ausfiel, was sicherlich der großen Anspannung, die den ganzen Tag über herrschte, geschuldet war.

Wir werden euch Heiko in den kommenden Tagen ganz sicher noch etwas genauer vorstellen.



Archiv