ept-thumb-promo.jpg

In diesem Artikel findet ihr regelmäßige Updates zum €5.300 Main Event der der PokerStars.com European Poker Tour Barcelona. Die Einträge drehen sich in der Regel um das Abschneiden der Teilnehmer aus Deutschland, der Schweiz und Österreich. Heute wird das Traditionsturnier im Casino Barcelona mit Spieltag 4 fortgesetzt.

Spielzeit Tag 4: runter auf 8 Spieler – Finaltisch
Preispool und Payouts
Chipcounts

Level 27 – Blinds: 25.000/50.000, Ante: 5.000

18:40 Uhr: Chipcounts

Es ist vollbracht und aus deutscher Sicht ist der Tag super verlaufen. Martin Schleich hat seinen Stack durch den Bustout von Jose Miguel Esteban noch auf 2.260.000 Chips ausgebaut und damit eine gute Ausgangsposition im Kampf um den EPT-Titel und €850.000 Siegprämie.

Chipleader bleibt Tomeu Gomila mit starken 6.985.000, vor Saar Wilf (4.555.000) und Raul Mestre (4.260.000). Mit Isabel Clemente hat auch wieder eine Frau an den Finaltisch geschafft und mit 2.270.000 Chips ist auch für die Französin noch alles drin.

Team PokerStars Pro Eugene Katchalov dagegen geht mit 690.000 Chips als Shortie in die Entscheidung. Aber der US-Amerikaner mit ukrainischen Wurzeln hat ja schon mehrfach nachgewiesen, dass er zur absoluten Weltspitze gehört und mit einem frühen Verdoppler wäre auch für ihn wieder alles möglich.

Die Chipcounts:

Tomeu Gomila – 6.985.000
Saar Wilf – 4.555.000
Raul Mestre – 4.260.000
Isabel Clemente – 2.270.000
Martin Schleich – 2.260.000
Dragan Kostic – 2.155.000
Juan Manuel Perez – 1.090.000
Eugen Katchalov – 690.000

Die Payouts am Finaltisch:

1 – €850.000
2 – €532.000
3 – €315.000
4 – €244.000
5 – €185.000
6 – €145.000
7 – €105.000
8 – €73.000

Ich verabschiede mich für heute und werde den, im Gegensatz zu gestern, sehr frühen Feierabend geniessen. Bis dann Donnerstag.

_MG_8541_Martin_Schleich_EPT8BAR_Neil_Stoddart.jpg

Martin Schleich

18:25 Uhr: Jose Miguel Esteban wird Neunter – das Finale steht

Martin Schleich hat hier für den letzten Bustout des Tages gesorgt. Preflop kam es zum All-in für Jose Miguel Esteban, der A♠10♦ im Showdown umdrehte und damit von Martins A♣J♣-Kombo dominiert war. Das Board wurde dann mit 5♥3♦5♠9♠K♣ gedealt und wird haben unsere acht Finalisten für Donnerstag gefunden. Jose Miguel Esteban muss mit Rang neun vorlieb nehmen und erhält dafür glatte €50.000 Preisgeld.

In wenigen Minuten gibt es die Chipcounts und den Seatdraw für das Finale.

18:05 Uhr: 15 Minuten Pause

Und da ist der Level auch schon beendet. Kurze Pause.

Level 26 – Blinds: 20.000/40.000, Ante: 5.000

18:00 Uhr: Wenig Bewegung

Die Highlights sind rar am TV-Table und leider gibt es auch keinen Bildschirm mehr, der anzeigt, wei lange in diesem Level überhaupt noch zu spielen ist. Es dürfte aber nicht mehr lange sein bis die Blinds erneut ansteigen.

17:35 Uhr: Katchalov in Schwierigkeiten

Team PokerStars Pro Eugene Katchalov hat ein paar Chips eingebüßt und ist auf 850.000 zurückgefallen. Tomeu Golima hatte für 85.000 eröffnet, Katchalov callte aus dem Big Blind und der Flop ging auf mit Q♣K♠3♥. Katchalov check-callte weiter 95.000, das A♥ am Turn wurde gecheckt und nach der 9♥ check-foldete Katchalov nach dem Push des Spaniers, der 10♠7♠ zeigte.

Ansonsten hat sich so gut wie nichts getan in der letzten halben Stunde.

17:00 Uhr: Chips

Tomeu Gomila – 6.275.000
Saar Wilf – 5.085.000
Raul Mestre – 3.525.000
Isabel Clemente – 2.985.000
Dragan Kostic – 1.680.000
Juan Manuel Perez – 1.515.000
Martin Schleich – 1.505.000
Eugene Katchalov – 1.035.000
Jose Miguel Esteban – 665.000

16:45 Uhr: Noch neun Spieler/-innen

Es ging gerade Schlag auf Schlag. Massimilano Martinez war mit 1,3 Millionen und J♥J♦ gegen Isabel Clemente All-in und die Französin drehte passend Q♠Q♣ um. Das Board brachte Q♦9♣7♣K♣2♣ und Martinez bekommt €36.000 Preisgeld. Isabel Clemente hat jetzt drei Millionen Chips und sollte im Finale sicher dabei sein.

Denn wenig später erwischte es Marton Czuczor (Platz elf/€36.000) mit [a][t] vs. [k][j] von Tomeo Gomila (Flop: Jack) und auch Matthias de Meulder musste seinen Stuhl räumen. Der Belgier vom Team PokerStars Pro war ebenfalls mit A♦10♣ All-in und auch hier hieß der Gegner Tomeu Gomila, diesmal mit K♥7♥ und am River schlug der K♠ ein. €50.000 für de Meulder und eine kurze Pause, da die letzten Neun am TV-Table gleich den letzten Bustout des Tages ausspielen.

16:30 Uhr: Marcos Fernandez wird 13. für €29.000

Marcos Fernandez war der Shortstack und pushte, nach einem Raise drei Calls, seine 290.000 All-in. Alle drei Gegner callten und checkten den Q♦A♠4♦-Flop. Die 3♣ am Turn spielte Saar Wilf an, die beiden anderen Spieler verabschiedeten sich und Wilf zeigte A♦7♦. Das reichte gegen Fernandez und J♠6♠, dem auch der J♥ am River nicht mehr half.

16:25 Uhr: Chipcounts

Name Country Status Chips
Saar Wilf Israel   4.850.000
Tomeu Gomila Spain   3.825.000
Raul Mestre Spain   3.380.000
Dragan Kostic Spain   1.815.000
Juan Manuel Perez Spain   1.600.000
Isabel Clemente France   1.555.000
Martin Schleich Germany PokerStars player 1.390.000
Massimilano Martinez Italy   1.375.000
Eugene Katchalov United States Team PokerStars Pro 1.200.000
Jose Miguel Esteban Spain   750.000
Matthias De Meulder Belgium Team PokerStars Pro 600.000
Marton Czuczor Hungary   365.000
Marcos Fernandez Spain PokerStars qualifier 290.000
_MG_8278_Matthias_De_Meulder_EPT8BAR_Neil_Stoddart.jpg

Team PokerStars Pro Matthias de Meulder

16:15 Uhr: Weiter geht’s

Die Chipcounts liegen leider noch nicht vor, aber bei Martin sind es auf jeden Fall gut 1,4 Millionen.

Level 25 – Blinds: 15.000/30.000, Ante: 4.000

15:50 Uhr: Pause im Main Event

Die letzten 13 Spieler gehen in eine weitere Pause. Ich melde mich zu Beginn von Level 26 mit frischen Chipständen zurück.

15:45 Uhr: €10.000 (1 Reload) – Update

Hier schnell ein paar Infos zum heute gestarteten €10.000 (1 Reload) Event. Insgesamt haben sich bisher 54 Spieler angemeldet, die Registrierung läuft aber noch. Die Spieler können einen Reload für weitere €10.000 machen, wenn die ersten 25.000 Chips aufgebraucht sind. Aus deutscher Sicht sind einige Spieler dabei, Giuseppe Pantaleo gehört allerdings schon zu den sechs Bustouts. Ob er einen Reload gemacht hat ist nicht bekannt.

Wir sind in Level 4 (100/200/25) und es sind schon €820.000 im Preispool. Mit von der Partie sind unter anderem:

Igor Kurganov, Marvin Rettenmaier, Philipp Gruissem, Max Lehmanski, Nikki und Stefan Jedlicka, Torsten Brinkmann, Armin Zoike, Khiem Nguyen, Benny Spindler, Leo Fernandez, John Duthie, Bryn Kenney, Daniel Cates und Martin Jacobsen.

15:15 Uhr: Katchalov busted Contreras

Und weiter geht das Scheibenschiessen! Team PokerStars Pro Eugene Katchalov hat einen Coinflip um die letzten Chips von Javier Contreras mit J♠J♥ vs. A♥K♣ gewonnen und seinen Stack auf 2,4 Millionen Chips ausgebaut. Für den Spanier gibt es €29.000 Preisgeld.

15:10 Uhr: Evgeny Zaytsev wird 15.

Für Evgeny Zaytsev ist das Turnier auf Rang 15 beendet. Der Russe hielt nicht mehr viele Chips als es mit A♠K♥ zum All-in kam. Sein Gegner war Martin Schleich und der Deutsche hielt mit Q♥Q♦ dagegen. Der Flop ging auf mit Q♠4♠K♣, am Turn fiel das A♣ und somit wurde es noch einmal spannend. Die 10♠ am River war aber eine gute Karte für Martin, der jetzt auf Kurs Finaltsich liegt.

_MG_8137_Evgeny_Zaytsev_EPT8BAR_Neil_Stoddart.jpg

Eygeny Zaytsev

14:50 Uhr: Chips für Martin

Wird sind bereist im nächsten Level und Martin Schleich hat am TV-Table ohne Showdown eine schönen Pot eingestrichen. Damit sind es bei ihm jetzt knapp 1,2 Millionen in Chips.

Noch in Level 24 ausgeschieden ist Miikka Anttonen aus Finnland. Massimilano Martinez hatte auf 50.000 geraist, Isabel Clemente machte die 3-Bet auf 150.000 vom Button und Anttonen pushte, nach kurzer Bedenkzeit, aus dem Small Blind für 714.000. Es wurde zu Clemente gefoldet und die Französin callte mit J♦J♥. Der Finne zeigte Q♦Q♣ und gleich der Flop wendete das Blatt mit J♣6♥4♦. Turn und River änderten nichts und Anttonen bleibt Rang 16 für €24.000.

_MG_8202_Miikka_Anttonen_EPT8BAR_Neil_Stoddart.jpg

Miikka Anttonen

Level 24 – Blinds: 12.000/24.000, Ante: 3.000

14:15 Uhr: Chipcounts

Name Country Status Chips
Saar Wilf Israel   4.680.000
Tomeu Gomila Spain   4.132.000
Raul Mestre Spain   2.658.000
Juan Manuel Perez Spain   2.525.000
Eugene Katchalov United States Team PokerStars Pro 1.644.000
Jose Miguel Esteban Spain   1.250.000
Dragan Kostic Spain   1.154.000
Isabel Clemente France   920.000
Martin Schleich Germany PokerStars player 894.000
Matthias De Meulder Belgium Team PokerStars Pro 853.000
Evgeny Zaytsev Russia   775.000
Miikka Anttonen Finland   775.000
Massimilano Martinez Italy   770.000
Marton Czuczor Hungary   711.000
Javier Contreras Spain   681.000
Marcos Fernandez Spain PokerStars qualifier 234.000

13:55 Uhr: Noch 16 Spieler – 15 Minuten Pause

Noch zwei Tische und bei Martin Schleich sind es knapp über 800.000 Chips.

Zuletzt hat es Tome Moreira erwischt. Raul Mestre hatte den Pot eröffnet und der Portugiese ging dahinter fürn 403.000 All-in. Es wurde zu Juan Manuel Perez gefoldet, der ins Grübeln kam. Mestre hatte sich offensichtlich bereits aus der Hand verabschiedet und foldete noch bevor Perez seine Entscheidung getroffen hatte. Er entschuldigte sich, Perez callte mit J♥J♣ und Moreira lag mit K♠8♠ deutlich hinten. Das Board änderte dann nichts.

Isabel Clemente dagegen konnte erneut gegen Wilf Saar verdoppeln. Diesmal für 451.000 Chips mit 9♦9♠ vs. A♥K♥.

Wir sind weiter in Level 24, aber die letzten zwei Tische werden neu geordnet und die Spieler haben Pause.

13:45 Uhr: Noch 18 Spieler

Mikel Allende und Andras Kovacs sind ebenfalls nicht mehr im Turnier (je €20.000 Preisgeld) und Wilf Saar hat als erster Spieler die Marke von vier Millionen Chips geknackt. Er bediente sich am Stack von Sigurd Eskeland, der auf 670.000 abgerutscht ist.

13:30 Uhr: Rumen Nanev busto

Nach dem Marathontag am Dienstag lassen uns die Spieler hoffen, dass es heute nicht ganz so lange dauern wird. Rumen Nanev pushte aus später Position seine 290.000 first-in, Eugene Katchalov isolierte den Bulgaren mit einem Re-shove und es kam zum Showdown:

Nanev: 6♣10♦
Katchalov: A♣K♥

Das Board brachte J♥3♠J♦7♦8♥ und auch für Rumen Nanev gibt es €20.000 Preisgeld. Team PokerStars Pro Eugene Katchalov ist zurück bei 1,5 Millionen.

13:15 Uhr: Action!

Es geht ganz gut zur Sache an den letzten drei Tischen. Anthony Picault ist ausgeschieden, nachdem er seine letzten 430.000 Chips mit A♦9♣ an A♣K♦ von Sigurd Eskeland abgegeben hatte.

Juan Manuel Perez konnte gegen Marcos Fernandez verdoppeln. Vor dem Flop raiste Perez auf 52.000, Fernandez machte die 3-Bet vom Button und callte auch die 4-Bet auf insgesamt 282.000. Der Flop ging auf mit K♦4♣7♦ und Perez setzte nach für 240.000, sodass er nur noch 500.000 behind hatte. Dennoch pushte Fernandez mit J♣J♠ und Perez callte sofort mit A♣K♠. Das Board lief aus mit 2♦Q♥ und die beiden Spanier tauschen die Positionen im Chipcount.

12:55 Uhr: Xavier Carruggi wird 23.

Der nächste Bustout geht wohl als Cooler durch. Massimiliano raiste auf 46.000, Xavier Carruggi callte und am 9♣5♣10♦-Flop ging es Bet, Raise, Push, Call.

Martinez: 10♠10♣
Carruggi: 9♥10♥

Die 7♣ und die 4♠ komplettierten das Board und der Chipleader nach Tag 2 hat sich ebenfalls für €20.000 Preisgeld aus dem Turnier verabschiedet.

Martinez – 1.325.000

Wir sind in Level 24.

Level 23 – Blinds: 10.000/20.000, Ante: 3.000

12:50 Uhr: Benjamin Juhasz ausgeschieden

Der erste Bustout des Tages passierte am TV-Table. Benjamin Juhasz raiste auf 45.000, Tomeu Gomila machte die 3-Bet auf 110.000 und es wurde zurück zu Juhasz gefoldet. Der Ungar ging noch einmal drüber, Gomila stellte ihn dann All-in und damit kam Juhasz aus der Nummer nicht mehr raus. Er callte zum All-in und im Showdown gab es schlechte Nachrichten:

Juhasz: A♥10♠
Gomila: A♣Q♠

Juhasz war dominiert, das Board brachte J♦7♥3♦A♦6♣ und während Gomila sich mit 3,1 Millionen die Führung von Saar Wilf (2,65 Millionen) zurückholte, gab es €20.000 Preisgeld für Benjamin Juhasz.

12:40 Uhr: Verdoppler für Isabel Clemente

Die letzte Frau im Turnier kommt aus Frankreich, heißt Isabel Clemente und hat den Joker im Ärmel. Mit Pocketjacks brachte sie ihre 258.000 Chips gegen Saar Wilf und 7♠7♥ im Pot unter. Das Board wurde mit A♠5♥9♥9♦K♥ gedealt und Isabel bleibt im Rennen. Sie zupfte danach kurz an ihrer Bluse und zeigte Wilf tatsächlich eine Karte mit dem Joker drauf.

_MG_8110_Isabel_Clemente_EPT8BAR_Neil_Stoddart.jpg

Isabel Clemente

12:35 Uhr: Martin Schleich mit Quads

Der Start war nicht gut für Martin Schleich, da er zunächst einige Chips an Raul Mestre abtreten musste. Etwas später saß Martin mit 370.000 im Small Blind und pushte gegen die Eröffnung von Evgeny Zaytsev All-in. Der Russe callte mit 4♥4♦, Martin zeigte K♥K♦ und der Flop brachte schon die Vorentscheidung mit K♣J♦3♠. Am Turn folgte sogra noch der K♠ zum Vierling für den Deutschen und damit sieht es wieder wesentlich besser aus.

12:13 Uhr: Tag 4 gestartet

Es geht ans Eingemachte. Tag 4 hat begonnen.

11:50 Uhr: Willkommen zu Tag 4

Der vorletzte Turniertag steht an und wir suchen die acht Finalisten der EPT Barcelona. Michael Schleich ist der letzte Deutsche im Turnier und drücken wir natürlich besonders die Daumen. €20.000 Preisgeld sind bereits sicher, aber die verbleibenden Spieler hoffen natürlich allesamt auf den ganz großen Wurf, in diesem Fall den Turniersieg für €850.000 Prämie.

Hier der Seatdraw für heute, inklusive Chipstände:

Name Country Status Chips Table Seat
Andras Kovacs Hungary PokerStars qualifier 251.000 1 1
Marcos Fernandez Spain PokerStars qualifier 1.699.000 1 2
Raul Mestre Spain   2.363.000 1 3
Tome Moreira Portugal   338.000 1 4
Jose Miguel Esteban Spain   1.169.000 1 5
Evgeny Zaytsev Russia   1.095.000 1 6
Martin Schleich Germany PokerStars player 536.000 1 7
Juan Manuel Perez Spain   780.000 1 8
Javier Contreras Spain   1.156.000 2 1
Benjamin Juhasz Hungary   663.000 2 2
Marton Czuczor Hungary   860.000 2 3
Tomeu Gomila Spain   2.547.000 2 4
Rumen Nanev Bulgaria   397.000 2 5
Eugene Katchalov United States Team PokerStars Pro 1.452.000 2 6
Dragan Kostic Spain   714.000 2 7
Matthias De Meulder Belgium Team PokerStars Pro 1.376.000 2 8
Sigurd Andreas Eskeland Norway   802.000 3 1
Saar Wilf Israel   1.999.000 3 2
Mikel Allende Spain   826.000 3 3
Massimilano Martinez Italy   1.795.000 3 4
Xavier Carruggi France   542.000 3 5
Anthony Picault France   450.000 3 6
Isabel Clemente France   255.000 3 7
Miikka Anttonen Finland   282.000 3 8
trophy_ept8_bar_d4.jpg

Wird geladen...

Next Story

Wird geladen...