ept-thumb-promo.jpg

In diesem Artikel findet ihr regelmäßige Updates zum EURO 10.600 Main Event des PokerStars and MONTE-CARLO®CASINO EPT Grand Final in Monaco. Die Einträge drehen sich in der Regel um das Abschneiden der deutschsprachigen Teilnehmer aus der Schweiz, Österreich und Deutschland. Heute wird der Main Event mit Starttag 1B fortgesetzt.

Buy-in: EURO 10.600
Startingstack: 30.000 Turnierchips
Spielzeit: 8 Levels (je 60 Minuten)
Zur Turnierstruktur
Zu den Videoblogs von PokerStars.tv

Level 8 – Blinds: 300/600, Ante: 75

22:35 Uhr: Chipcounts

Die Chipstände liegen vor und es sind nur 229 Spieler, die Tag 1B überlebt haben. Aus deutscher Sicht gut dabei ist auch Martin Finger, der lange Zeit am TV-Table saß. Am Freitag um 12 Uhr geht es weiter mit Tag 2.

Name Country Status Chips
Nick Yunis Chile   191.700
Ivan Kudriavtcev Russia   186.200
Andoni Larrabe Sánchez UK PokerStars qualifier 181.300
Franck Blanc France   160.800
Alessio Isaia Italy   139.600
Andres Artinano Austria   125.200
Idris Ambraisse France   125.000
Anatoly Gurtovoy Russia   118.100
Ilan Boujenah France   117.000
Geert-Jan Potijk Netherlands PokerStars player 116.000
Cengiz Ulusu Turkey   114.300
Tom Marchese Canada PokerStars player 112.000
Nacho Barbero Argentina Team PokerStars Pro 105.400
Vladimir Geshkenbein Russia   103.900
Lawrie Inman UK   100.800
Jean-Noel Thorel France   100.400
Timofey Kuznetsov Russia PokerStars player 99.700
Matt Perrins UK   95.100
Dario Minieri Italy Team PokerStars Pro 94.700
Michael Kolkowicz France   93.600
Aubin Cazals France   93.500
Samantha Cohen USA   93.500
Jesse Martin USA   93.500
Andrew Pantling Canada   91.500
Hamad Almannai Lebanon   91.400
Riu Cao France   90.600
Dan Abouaf France   89.100
Martin Vallo Denmark   88.600
Michael Dietrich Canada PokerStars qualifier 88.600
Vasili Firsau Belarus   87.300
Pius Heinz Austria Team PokerStars Pro 87.100
Vladimir Troyanovski Russia   86.700
Martin Finger Germany PokerStars qualifier 85.900
Juan Gonzalez Venzano Argentina PokerStars player 85.500
Ana Marquez Spain Team PokerStars Pro 85.200
Adrian Veghinas Romania   84.600
Noah Boeken Netherlands   83.900
Oleg Bychkov Russia   82.600
Clyde Tjauw Foe Netherlands   82.600
Emin Aghayev Azerbaijan   82.500
Annette Obrestad Norway PokerStars player 82.400
Mathew Frankland UK   81.500
Ole Nergard Norway   80.500
Klimashin Nikolaevich Austria   80.400
Justin Bonomo USA   79.000
Humberto Brenes Costa Rica Team PokerStars Pro 77.700
Nils Svensson Sweden PokerStars player 76.800
Alain Goldberg France   74.700
Jorge Carlos Delgado Spain PokerStars qualifier 73.800
Fabrice Soulier France   73.300
Salvatore Bianco Italy   71.600
Hafiz Khan USA   71.500
Barry Greenstein USA Team PokerStars Pro 71.100
Sinel Anton Romania   69.100
Thomas Gabriel USA   68.500
Mohsin Charania Canada PokerStars qualifier 68.300
Roberto Menache Brazil   68.200
Philip Parsons Germany PokerStars qualifier 67.300
Pavel Gonchakov Russia PokerStars qualifier 67.200
Dimitar Danchev Bulgaria PokerStars qualifier 67.000
Bolivar Palacios Panama PokerStars qualifier 65.600
Oleksii Kovalchuk Ukraine   65.600
Daniel Di Pasquale USA   65.400
Nathan Schoo Canada PokerStars qualifier 65.100
Ole Schemion Germany PokerStars player 64.400
Max Martinez Italy Team PokerStars Pro 63.400
Ramon Romero Lanz Venezuela PokerStars qualifier 63.300
Marcel Luske Netherlands PokerStars player 63.200
Sorel Mizzi Canada PokerStars player 61.600
Fatima Moreira de Melo Netherlands Team PokerStars SportStar 61.500
Jan Petersen Germany   61.200
Michael Telker USA   60.900
Emanoil Savin Romania   60.700
Angel Guillen Mexico   60.200
Marco Della Tommasina Italy   60.200
Andrey Danilyuk Russia   60.000
Michel Carvin France   59.800
Nikolay Losev Russia PokerStars qualifier 59.500
Martin Schleich Germany PokerStars player 59.300
Mikhail Semin Russia   59.000
Chris Oliver USA   58.900
Marco Leonzio Italy   58.800
Mikhail Ustinov Russia PokerStars player 58.000
Bruno Lopes France   57.600
Bernard Guigon France   57.300
Erik Seidel USA   56.500
Maria Ho USA   55.500
Leo Margets Spain   55.100
Thomas Dolezal Austria PokerStars player 54.700
Flavius Puica Romania PokerStars qualifier 54.400
Basil Yaiche France   54.300
Carlos Sanchez Vegas Venezuela PokerStars qualifier 53.600
Georges Ghossan Lebanon   53.500
Vadzim Kursevich Belarus   53.300
Andrea Benelli Italy   53.200
Shane Sigsbee USA   52.300
Jason Mercier USA Team PokerStars Pro 52.200
Cristea Ionut Romania PokerStars qualifier 52.100
Eric Qu France   51.600
Viacheslav Goryachev Russia PokerStars qualifier 51.100
Sergey Kishnev Russia   50.600
Daniel Studer Switzerland   50.100
Alessandro De Michele Italy PokerStars player 49.800
Vadzim Markushevski Belarus PokerStars qualifier 49.500
Terje Augdal Norway   49.500
Stephen Chidwick UK PokerStars player 49.000
Sebastian Veghinas Romania   48.600
Olivier Douce France   48.600
Alexander Venovski USA   48.500
Mats Gavatin Sweden   48.100
Javier Garcia Spain   48.000
Ognjen Sekularac Serbia   47.900
Jose Angel Latorre Spain PokerStars player 46.800
Keven Stammen USA   46.800
Michael Watson Canada PokerStars player 45.800
Erik Cajelais Canada   45.300
Joel Bez Switzerland PokerStars qualifier 45.000
Liv Boeree UK Team PokerStars Pro 44.900
Chao Fei Wang China   44.700
Oleksandr Vaserfirer Ukraine   43.200
Sandor Demjan Hungary   43.000
Faraz Jaka USA PokerStars player 42.900
Daniele Guidetti Italy   42.300
Andrey Zaichenko Russia   42.000
John Andress Canada   41.900
Daniel Gomez Spain PokerStars player 41.800
Nicola Bordignon France   41.400
Oleg Larichev Russia   41.300
Mikael Azoulay France   41.200
Maksim Kolosov Russia   40.700
Clayton Mozdzen Canada PokerStars qualifier 40.700
Thomas Muhlocker Austria PokerStars qualifier 40.200
Isaac Baron USA   40.100
Dorde Jovanovic Serbia   40.000
John O’Shea Ireland   39.900
Freddy Darakjian France   39.900
Jeffrey Rossiter Australia   39.600
Konstantin Tolokno Russia   39.600
Claus Bek Nielsen Denmark   37.700
Sandra Naujoks Germany Team PokerStars Pro 37.100
Rodrigo Dos Santos Caprioli Brazil PokerStars player 36.800
Rupert Elder UK   36.100
George Lind Canada PokerStars Team Online 35.900
Marc Zaicik France   35.800
Juha Lauttamus Finland PokerStars qualifier 35.700
Tobias Reinkemeier Germany PokerStars qualifier 35.625
Zoltan Szabo Hungary   35.400
Jason Gray Austria   34.600
Thomas Mjeldheim Norway   34.600
Marco Falanga Switzerland   34.300
Jonathan Azoulay France   33.700
Suat Uyanik France   33.200
Christopher Hunichen Australia   32.200
Vito Lonigro Italy PokerStars player 31.900
Cristiano Guerra Italy   31.400
William Thorson Sweden   31.000
Andrea Dato Italy   30.700
Bryn Kenney USA PokerStars qualifier 30.600
Tudor Grangure Italy PokerStars player 30.400
Yannick Del Curto France   30.400
William Reynolds USA   29.900
Joao Ribeiro Portugal   29.600
Paul Testud France   28.900
Fowzi Baroukh UK   28.600
Robert-Andrei Pescaru Romania   27.600
Kut Fu Chow China   27.600
Imad Derwiche France   27.400
Jeffrey Gross USA   26.800
Vincenzo Andrea Italy   26.400
Anatoly Chen Russia PokerStars qualifier 26.200
Xavier Detournel France   25.800
Rasmus Vogt Denmark   25.000
Christophe Benzimra France   25.000
Martins Adeniya UK   24.900
Thomas Wahlroos Finland   24.300
Mesbah Guerfi France   24.300
Alain Daien Belgium   24.200
Zachary Clark USA   24.100
Samir Moukawem Canada   24.000
Chris Moneymaker USA Team PokerStars Pro 24.000
Patrick Renkers Netherlands PokerStars qualifier 23.700
Sergiy Baranov Ukraine   23.700
Yury Kerzhapkin Russia   23.600
Jesus Cortes Spain   23.500
Amichai Tzvi Barer Canada PokerStars qualifier 22.900
Daniel Negreanu Canada Team PokerStars Pro 22.400
Vadim Vadimovich Belov Russia PokerStars qualifier 22.100
Eduardo Borio Carlini Brazil PokerStars qualifier 21.300
Emile Petit France   21.000
Ibrahim Ghassan Lebanon   20.900
Kristian Lunardi Australia   20.200
Yngve Andersen Norway PokerStars qualifier 20.200
Philip Gurian USA   19.300
Adria Balaguer Spain PokerStars qualifier 18.700
Samuel Chartier Canada   18.400
Yann Brosolo France   18.200
Marcus Hellner Sweden PokerStars player 17.800
Robert Sova New Zealand   17.400
Vanessa Rousso USA Team PokerStars Pro 17.000
Thibaud Genegou Austria   16.900
Kevin MacPhee USA   16.800
Kyle Julius USA   16.600
Michael Winkels Germany PokerStars qualifier 16.100
Melanie Weisner USA   15.900
David Vamplew UK   15.500
Antonino Venneri Italy   15.000
Andrew Dean Canada PokerStars player 14.300
Dori Yacoub Lebanon   14.100
Bruno Fitoussi France   14.000
Viktor Ivanov Russia PokerStars qualifier 13.800
Joep van den Bijgaart Netherlands PokerStars player 13.400
Darko Stojanovic France   13.300
Johnny Lodden Norway Team PokerStars Pro 12.600
Habib Esses Brazil   12.600
Marius Pospiech Germany PokerStars player 12.500
Mike Carter Australia   12.400
Joris Springael Belgium   11.600
Fioroni Aroldo Switzerland PokerStars qualifier 11.500
Evgeny Taranyuk Russia   11.200
Javier Gil Candelas Spain PokerStars player 10.800
Casey Kastle Slovenia   10.600
Griffin Benger Canada PokerStars qualifier 10.600
Ermo Kosk Estonia PokerStars qualifier 10.600
Jamie Rosen USA   9.100
Craig McCorkell UK   8.500
Anton Ionel Romania PokerStars qualifier 7.200
Victor Ramdin USA Team PokerStars Pro 7.000
Jorge Galino Lopez Spain PokerStars qualifier 5.100
Noshrevan Gadelia France   1.000

21:30 Uhr: Tag 1B beendet

Das war’s für heute! Auch Tag 1B hatte einiges zu bieten, insgesamt war es wie schon gestern ein durchwachsener Spieltag für die deutschsprachigen Teilnehmer. Vladimir Geshkenbein mischt mal wieder vorne mit, Ole Schemion hat leider noch etwas abgebaut.

Die Chipstände:

Vladimir Geshkenbein – 104.000
Pius Heinz – 87.100
Philip Parsons – 67.300
Ole Schemion – 64.400
Jan Petersen – 61.200
Martin Schleich – 59.300
Thomas Dolezal – 54.700
Daniel Studer – 50.100
Javier Garcia – 48.000
Thomas Mühlöcker – 43.000
Sandra Naujoks – 37.100
Tobias Reinkemeier – 34.000
Michael Winkels – 16.100
Marius Pospiech – 12.500

Wie immer wird es noch ein wenig dauern, bis die kompletten Zahlen vorliegen. Ich melde mich in gut einer Stunde dann noch einmal zurück.

21:10 Uhr: Noch drei Hände

Die Uhr ist gestoppt, es werden noch drei Hände gespielt, dann ist auch Tag 1B im Kasten.

Marius Pospiech darf noch hoffen. Er war den ganzen Tag short, zuletzt auch über zwei Levels komplett carddead, und brachte seine letzten 4.000 Chips dann mit Q♦10♥ im Pot unter. Sorel Mizzi hatte Pocketkings zu bieten, aber Marius traf Twopair am Board. Ein weiterer Verdoppler mit Pocketqueens gegen [a][q] gab ihm immerhin wieder 14.000 Chips.

20:55 Uhr: Willkommen im Club Herr Geshkenbein

Vladimir Geshkenbein ist im Club der 100.000er. Der EPT-Champion bewies einmal mehr herausragende Flipping-Skills, brachte seine 54.500 Chips mit A♣K♠ gegen 9♥9♣ von Max Martinez im Pot unter und das Board lieferte 10♣7♠83c]A♦10♦.

Martin Schleich hat aus seinen ehemals 6.000 Chips mittlerweile 52.000 gemacht. Er verdoppelte zunächst mit [a][8] gegen [k][q], hatte dann Glück als er die Chips im 3-Bet-Pot mit [a][q] gegen [q][j] auf einem [q][j][6]-Flop im Pot untergebracht hatte und ein [a] riverte. Danach nahm er noch eine Shortie vom Tisch, ehe er vor wenigen Minuten einen weiteren Pot per 5-Bet einsammelte.

20:30 Uhr: Club der 100.000er

Der letzte Level läuft, Zeit um einen Blick auf die Spieler mit über 100.000 Chips zu werfen:

Ivan Kudrivtcev – 138.000
Franck Blanc – 130.000
Ilan Boujenah – 130.000
Jamie Rosen – 120.000
Romero Gomila – 110.000
Ole Schemion – 105.000
Mathew Frankland – 100.000

Level 7 – Blinds: 250/500, Ante: 50

20:15 Uhr: Mehr Chips für Pius

Für Pius Heinz verliefen die bisherigen Main Events auf der Tour alles andere als gut, doch heute sieht es wirklich vielversprechend aus. In einem 3-Bet-Pot kam der Flop 10♦9♣9♥, Pius check-callte eine Bet für 3.300 Chips und das Spielchen wiederholte sich nach dem K♦ am Turn. Die 7♥ am River checkte sein Gegner behind, Pius war gut mit K♣10♣ gegen A♥8♥. Damit sind es jetzt schon um die 75.000 Chips beim Team PokerStars Pro.

Noch 279 Spieler.

0687_Pius_Heinz_EPT8MON_Neil Stoddart.jpg

Pius Heinz

19:45 Uhr: Preispool und Payouts

Die offiziellen Zahlen sind da! 394 Pokerspieler sind zu Tag 1B angetreten, zusammen mit den 271 von Tag 1A sind es also 665 geworden. Der Gesamtpreispool liegt damit bei €6.650.000, 96 Plätze werden bezahlt. Die erste Preisstufe liegt bei €15.000, der kommende Champion darf sich auf glatte €1,5 Millionen freuen.

1. – €1.500.000
2. – €900.000
3. – €545.000
4. – €400.000
5. – €315.000
6. – €245.000
7. – €185.000
8. – €130.000
9.+10. – €95.000
11.+12. – €70.000
13.+14. – €60.000
15.+16. – €50.000
17.-24. – €40.000
25.-32. – €35.000
33.-40. – €30.000
41.-48. – €25.000
49.-72. – €20.000
73.-96. – €15.000

19:35 Uhr: Es geht aufwärts

15 Minuten sind gespielt in Level 7 und Ole Schemion hat seinen Stack auf starke 80.000 Chips ausgebaut. Auch Philip Parsons (60.000), Jan Petersen (60.000), Pius Heinz (55.000) und Thomas Mühlöcker (55.000) haben zugelegt.

Vladimir Geshkenbein war vor wenigen Minuten auf einem K♠9♦8♠10♥-Board für 23.500 All-in. Am Flop hatte er die Bet seines Gegners schon von 3.200 auf 7.000 geraist, das All-in am Turn war dann aber zu viel. 41.000 Chips sind es für den Russen, der in der Schweiz aufgewachsen und zuletzt von Malta nach Brighton umgezogen ist.

18:55 Uhr: Pause!

Letztes Break für heute, dann folgen noch zwei Levels.

Level 6 – Blinds: 200/400, Ante: 50

18:40 Uhr: Sandra wendet das Blatt, Seb busto

Sandra Naujoks hat in den letzten 30 Minuten ordentlich zugelegt, und mit 45.000 Chips sieht es jetzt richtig gut aus für unseren Team PokerStars Pro. Ein Verdoppler gab es als Sandra aus erster Position mit A♣J♥ eröffnete und die 3-Bet vom Spieler im Big Blind callte. Der checkte dann den Q♦8♠3♦-Flop, callte aber die Bet von Sandra. Am Turn fiel der J♠, Sandra spielte noch einmal 3.000 Chips an, der Big Blind check-raiste All-in, aber Sandra hatte nur noch 11.000 Chips dahinter und bezahlte. Der BB zeigte 10♠8♣ für das kleinere Paar plus Gutshot-Straightdraw, aber eine Blank am River sicherte Sandra frische Chips.

Vor wenigen Minuten machte die Berlinerin dann noch einen guten Call mit 10♥9♥ auf einem 3♦10♦J♣9♦K♥-Board und ihr wurden weitere 12.000 Chips zugestellt.

Sebastian Ruthenberg, Berthold Winz und Marcus Balmert sitzen nicht mehr im Turnier, dafür habe ich mit Michael Winkels (11.500 Chips) und Philip Parsons (26.500) noch zwei weitere PokerStars-Qualifikanten aus Deutschland entdeckt.

0658_SAndra_Naujoks_EPT8MON_Neil Stoddart.jpg

Sandra Naujoks

18:10 Uhr: Was geht ab?

Es läuft nicht wirklich viel zusammen bei den deutschen Pokerspielern. André Morath und Dominik Nitsche sind nicht mehr im Turnier, Marius Pospiech (10.000), Sebastian Ruthenberg (8.000) und Martin Schleich (6.000) haben weiter abgebaut. Zumindest konnte Sandra Naujoks ein paar Chips zulegen. Gut sieht es dagegen bei Martin Finger am TV-Tisch aus, per Handzeichen hat er mir 90.000 Chips signalisiert.

Dann habe ich bei Sebastian wegen der unten geschilderten Hand nachgefragt. Es war schlechtes Timing. Sebastian hatte den Pot eröffnet, dahinter callten zwei Spieler und William Reynolds, der eher einen aggressiven Stil pflegt, machte die 3-Bet. Sebastian ging per 4-Bet drüber. “Gegen die Stacks der beiden Caller hätte ich die Hand noch folden können, gegen den Stack von Reynolds habe ich mich mit der 4-Bet aber committed”, so Sebastian.

Level 5 – Blinds: 150/300, Ante: 25

17:45 Uhr: Sebastian verdoppelt Reynolds

Wie ihr den unten stehenden Chipständen entnehmen könnt, hat Sebastian Ruthenberg in diesem Level reichlich Chips liegen gelassen. Es war zudem auch eine sehr ungewöhnliche Hand gegen William Reynolds. Vor dem Flop sollen die Chips im Pot gelandet sein und Seb zeigte nur 6♠5♥ gegen A♠A♥. Reynolds traf sogar noch das Set am Flop und verdoppelte auf 27.000. Ich werde gleich mal bei Seb nachfragen, wie es zu dieser Situation gekommen ist.

17:30 Uhr: Chips

Jan Petersen – 44.000
Vladimir Geshkenbein – 32.000
Thomas Mühlöcker – 45.000
Dominik Nitsche – 28.000
Ole Schemion – 46.000
André Morath – 13.500
Thomas Dolezal – 30.000
Martin Schleich – 10.500
Manig Loeser – 22.000
Daniel Studer – 42.000
Tobias Reinkemeier – 42.000
Marius Pospiech – 13.000
Sebastian Ruthenberg – 14.000
Sebastian Winkler – 26.000
Marcus Balmert – 18.000

Martin Finger sitzt am zweiten TV-Tisch, der leider nicht einsehbar ist. Tobias Birgmeir ist nicht mehr am Tisch von Barry Greenstein zu finden und damit höchstwahrscheinlich ausgeschieden.

0767_Martin_Finger_EPT8MON_Neil Stoddart.jpg

Martin Finger zu Beginn des Tages im Gespräch mit Natalie Hof

17:05 Uhr: Sandra short

Bei Team PokerStars Pro Sandra Naujoks sieht es nicht gut aus. Ich kam gerade an ihren Tisch, als einige Chips zu ihrem Nachbar wanderten. Sandra hält nur noch 11.500 Chips.

Pius Heinz hat mit einem Drilling einige Chips von Vanessa Rousso bekommen, allerdings hatte er sich bestimmt etwas mehr erhofft, denn Vanessa checkte am River behind. 45.000 Chips sind es beim WSOP Main Event Champion.

Manig Loeser liegt bei ca. 25.000 Chips.

Level 4 – Blinds: 100/200, Ante: 25

16:30 Uhr: Wenig Action

Irgenwie kommt der Tag heute nicht so richtig in Schwung. Martrin Finger hält weiter knapp über 70.000 Chips, Tobias Reinkemeier hat über 50.000 vor sich stehen. Viele andere, wie André Morath, Dominik Nitsche oder Martin Schleich schleichen aber mit halben Startingstack durch den Level.

Eine neue, aber immer noch nicht endgültige Spielerliste ist eingetroffen, dort stehen 393 Namen drauf. Ausgeschieden sind unter anderem EPT8 Berlin-Champion Davidi Kitai, die Team PokerStars Pros Vicky Coren und David Williams sowie Olivier Busquet.

Vorn im Chipcount wird Ramon Demon Cserei mit 95.000 Chips geführt. William Thorson, Sorel Mizzi, Nacho Barbero und Annette Obrestad liegen jeweils bei ca. 65.000.

20 Minuten Pause.

15:55 Uhr: Chips für Ole und Thomas

Ole Schemion (40.000 Chips) hat einen schönen Pot eingesammelt, und sein schelmisches Grinsen nach der Hand spricht durchaus für einen geglückten Bluff. Das Board zeigte 3♠J♣9♦5♥, drei Spieler waren in der Hand und es wurde zu Ole (Hi-Jack-Seat) gecheckt. Der junge Deutsche setzte 4.675 Chips, ein Spieler foldete, der andere callte. Am River fiel die 7♦, wieder wurde zu Ole gecheckt, der feuerte groß für 11.200 Chips raus. Sein Gegner musterte Ole lange zwei Minuten, gab die Hand aber auf.

Thomas Mühlöcker hat einen Spieler vom Tisch genommen und dabei fast verdoppelt. Hier lag das Board mit Q♠10♦7♥6♠, Thomas (Small Blind) spielte 5.250 an, der Button callte. Nach dem A♣ am River pushte Thomas für 17.350 All-in, der Button kontrollierte mehrfach seine Holecards, machte den Call für seine letzten 15.000 und muckte gegen K♣J♣ – Nuts! Damit hält Thomas gut 56.000 Chips.

Level 3 – Blinds: 100/200

15:35 Uhr: Martin nimmt Terry den Rest

Martin Finger hat Todd Terry endgültig vom Tisch genommen. Nach einem Limper pushte Terry für 3.350 Chips All-in, Martin callte am Button, alle anderen Spieler foldeten. “Ich hoffe du hast Nines”, sagte Terry, doch Martin zeigte Q♣Q♥ und war klarer Favorit gegen K♦10♦. Das Board brachte 10♣8♣4♥9♠2♠. Damit hat Martin seinen Stack bereits auf über 70.000 Chips ausgebaut.

15:15 Uhr: Boris Becker ausgeschieden

Boris Becker ist ausgeschieden beim Main Event des EPT8 Grand Final. Als ich an den Tisch kam saß dort bereits Vicky Coren am Platz von Boris, leider hat auch von den anderen Bloggern im Mediaroom keiner den Bustout mitbekommen.

Die inoffizielle Teilnehmerzahl ist auf 390 gestiegen, rund 20 Spieler haben ihre 30.000 Chips bereist verspielt.

14:50 Uhr: Tobias und Vladimir am Start

Mit Tobias Reinkemeier und Vladimir Geshkenbein sind zwei weitere deutschsprachige Spieler auf den letzten Drücker eingestiegen. Tobias hat gerade erst seine Chips bekommen, Vladimir dagegen schon auf 38.000 aufgebaut.

Martin Schleich sein Stack ist halbiert. Nach einem Raise aus zweiter Position, setzte Martin die 3-Bet auf 1.200, der Initial-Raiser erhöhte noch einmal auf 2.700 und callte die 5-Bet des Deutschen auf insgesamt 4.700. Der Flop brachte 8♣7♣7♥, Martin bekam ein Check-raise von 3.500 auf 8.000 Chips serviert und foldete.

Tobias Birgmeir – 24.000
Pius Heinz – 29.000
Marcus Balmert – 24.500
Thomas Traboulisi – 17.600
Sebastian Winkler – 40.000
Sebastian Ruthenberg – 33.500
Thomas Dolezal – 38.000
Berthold Winz – 28.500
Martin Schleich – 15.800
Boris Becker – 24.000
Sandra Naujoks – 35.000
Ole Schemion – 31.500
Dominik Nitsche – 26.000
Marius Pospiech – 18.000

Level 2 – Blinds: 75/150

14:10 Uhr: Erste Pause

Zwie Levels sind gespielt, die erste Pause steht an. Die Anzahl Teilnehmer ist auf 370 gestiegen, ein paar mehr müssten es aber noch werden, um die 686 aus dem Vorjahr in Madrid zu überbieten.

13:50 Uhr: Martin Finger verdoppelt

Der erste Level verlief nicht besonders gut für unseren EPT8-Champion Martin Finger, doch vor wenigen Minuten konnte der Chemnitzer auf 51.000 Chips verdoppeln. Team PokerStars Pro Lex Veldhuis hatte den Pot eröffnet, Todd Terry reraiste auf 1.000 und Martin machte den ‘kalten’ Call am Cut-off. Auch Veldhuis zahlte, der Flop brachte 8♣K♦6♦ und es folgte die Contibet des US-Amerikaners, Martin und Veldhuis blieben dabei. Nach der 7♣ am Turn check-foldete Veldhuis, Terry hatte 3.300 angespielt, Martin gecallt. Der Dealer legte am River die 2♣, Terry feuerte weitere 8.000 Chips ab und schrie “Jesus!” nachdem Martin seine kompletten 18.600 Chips All-in gestellt hatte. Terry überelgte, fand keine Möglichkeit für den Fold mit 10♦9♠ zur Straight, Martin zeigte J♣9♣ für den Flush. Terry bleiben 1.650 Chips.

André Morath – 18.000
Thomas Mühlöcker – 40.000
Tobias Birgmeir – 21.500
Besim Hot – ausgeschieden

Pius Heinz hat den Weg in den Turniersaal gefunden.

13:30 Uhr: Tobias Birgmeir vs. Barry Greenstein

PokerStars-Qualifikant Tobias Birgmeir hat mit Team PokerStars Pro Barry Greenstein ein ganzen harten Brocken am Tisch sitzen und die beiden haben auch schon die ersten Hände gegeneinander gespielt. Zuletzt raiste Tobias auf 250, callte die 3-Bet von Greenstein für insgesamt 750 und der Flop ging auf mit J♣9♥6♦. Greenstein machte die Contibet für 900 Chips, Tobias spielte check-raise auf 2.300 und kassierte den Pot.

Den ersten Bustout besorgte Massimilliano Martinez (62.000 Chips) mit einen Full House gegen den Nutflush von Ali Baalbaki.

13:15 Uhr: Nächster Level

Der erste Level ist gespielt, Sandra Naujoks und Sebastian Ruthenberg sind an ihren Plätzen zu finden und die Gesamtspielerzahl liegt derzeit laut Bildschirm bei 340. Darunter auch der Schweizer Besim Hot und Dauerbrenner Dominik Nitsche.

Level 1 – Blinds: 50/100

12:40 Uhr: Viele Nachzügler

Nach und nach treffen die Spieler im Turniersaal ein, über 40 Tische werden dort bespielt, aber an vielen Tisch sitzen derzeit gerade einmal fünf oder sechs Spieler. Pius Heinz, Sebastian Ruthenberg, Sandra Naujoks und Tobias Reinkemeier sind noch nicht da.

Pünktlich sind dagegen Tobias Birgmeir, Marcus Balmert, Thomas Mühlöcker, Thomas Dolezal, Sebastian Winkler, Ole Schemion, Marius Pospiech, Martin Schleich, Martin Finger und Boris Becker. Auch heute werden natürlich wieder acht Levels gespielt, nach jedem zweiten Level gibt es eine 20-minütige Pause.

12:15 Uhr: Tag 1B gestartet

Los geht’s! Der Turniersaal ist bereits deutlich besser gefüllt im Vergleich zu gestern, rund 300 Spieler haben bereits Platz genommen, darunter auch EPT8 Berlin Finalist André Morath und natürlich viele internationale Pros, wie zum Beispiel Liv Boeree, Barry Greenstein, Daniel Negreanu, Chris Moneymaker, Jason Mercier, Johnny Lodden, Jonathan Duhamel, Sorel Mizzi, Super Highroller Champion Justin Bonomo, Kevin MacPhee, David Vamplew, Erik Seidel, Rupert Elder und Annette Obrestad.

11:45 Uhr: Willkommen zu Tag 1B

Der zweite Starttag des EPT8 Grand Final steht auf dem Spielplan und wie gewohnt wird heute ein wesentlich größeres Feld auf die Reise geschickt. Allein aus Deutschland ist einiges an Prominenz mit von der Partie, als da wären Pius Heinz, Sebastian Ruthenberg, Sandra Naujoks und Boris Becker vom deutschen Team PokerStars. Dazu kommen unter anderem Tobias Reinkemeier, der gestern einen tollen zweiten Platz beim €100k Super Highroller Event für über eine Million Euro Preisgeld eingefahren hat, Manig Loeser, Marius Pospiech, Ole Schemion sowie unsere zwei EPT8-Champions Martin Finger und Martin Schleich.

Wir dürfen uns also auf einen interessanten Turniertag hier im Sporting Club des Monte Carlo Bay Hotel & Resort freuen, um 12 Uhr soll es losgehen.

tournament_room_ept8mon_d1aw.jpg

Wird geladen...

Next Story

Wird geladen...