Es wurde mächtig ausgesiebt am zweiten Spieltag beim €1.100 Main Event der Estrellas Poker Tour, dennoch müssen sich Spieler und Turnierleitung auf zwei weitere lange Spieltage gefasst machen. Mittlerweile ist das Feld zwar von 557 auf 67 Spieler geschrumpft, aber das Finale wird laut Plan auch schon am Sonntag über die Bühne gehen.

espt_saal.jpg

Die verbliebenen 67 Spieler haben €3.820 Preisgeld sicher, allerdings warten auf kommenden Champion sensationelle €298.600, ein Platz am neunköpfigen Finaltisch bringt mindestens €22.160 ein. Beste Chancen hat zurzeit Marcelo Fonseca mit 1.569.000 in Chips, direkt dahinter folgt mit Milan Polke (1.390.000) auch schon der beste deutsche Spieler. Das Feld liegt allerdings dicht zusammen, insgesamt haben bereits zehn Spieler die Marke von einer Million Chips geknackt.

Die Blinds beginnen heute an Tag 3 mit Level 21 (6.000/12.000/2.000), sodass Dieter Edling (474.000 Chips), Alin Sameeian (367.000) und Björn Geissert (274.000) noch alle Möglichkeiten haben.

Die Top Ten:

Startinstack: 20.000
Level 21: 6.000/12.000/2.000

Marcelo Fonseca – 1.569.000
Milan Polke – 1.390.000
Alan Romcamora – 1.297.000
Marc Pujol – 1.220.000
Mustapha Kanit – 1.217.000
Samuel Merino – 1.211.000
Paul Vas Nunes – 1.199.000
Pablo Cusi – 1.112.000
Manel Torta – 1.104.000
Yordan Mitrentsov – 1.057.000

Beim gestarteten €50.000 Super High Roller Event der European Poker Tour soll ebenfalls am Sonntag die Entscheidung fallen. Preispool und Payouts stehen hier allerdings noch nicht fest, da die Möglichkeit besteht sich heute vor Beginn von Tag 2 ein letztes Mal oder auch ein erstes Mal einzukaufen.

An Tag 1 sorgten 39 Pokerspieler für insgesamt 49 Buy-ins, bis auf Igor Kurganov und Joni Jouhkimainen konnten alle Spieler nach acht gespielten Levels noch Chips eintüten. Igor verlor in der letzten Hand des Tages seinen kompletten Stack mit einem Set Tens gegen ein Set Queens an Sandor Demjan. Der Geschäftsmann aus Ungarn baute seinen Stack auf 1.037.000 Chips (1 Rebuy) aus, liegt damit in Führung vor dem Deutschen Fabian Quoss (813.000) und Team PokerStars Pro Daniel Negreanu (619.000).

fabian_quoss_ept10bar_shr.jpg

Fabian Quoss

Weitere deutsche Spieler im Feld sind Ole Schemion (372.000), Philipp Gruissem (354.000), Tobias Reinkemeier (248.000/1 Rebuy), Martin Finger (182.000/1 Rebuy) und Max Lehmanski (158.000).

Die Super High Roller sind auch heute wieder ab 12 Uhr im Livestream bei PokerStars.tv und Pokerfirma.com zu sehen.

Die Top Ten:

Startingstack: 250.000
Level 9: 3.000/6.000/500

Sandor Denmjan – 1.037.000
Fabian Quoss – 813.000
Daniel Negreanu – 619.000
David Benefield – 552.000
Philip Sternheimer – 540.000
Steve O’Dwyer – 528.000
Salamn Behbehani – 514.000
Erik Seidel – 445.000
Bertrand ElkY Grospellier – 441.000
Daniel Alaei – 426.000

Wird geladen...

Next Story

Wird geladen...