Blowout Series (Tag 1): Deutscher Doppelerfolg zum Auftakt

Dezember 28, 2020

blowoutseries_logo_day1.jpg

Der Startschuss zur Blowout Series bei PokerStars ist gefallen, und der erste Spieltag sorgte wie erhofft für riesige Teilnehmerfelder und entsprechend riesige Preispools. Im Fokus stand natürlich das mit $5 Millionen dotierte Auftaktturnier ‘The Big Blowout!’.


Für das erste von insgesamt vier Big Blowouts waren $109 Buy-in fällig, dennoch strömten 25.505 Spieler an die virtuellen Tische und inklusive Re-Entries wurden sogar 37.673 Anmeldungen verbucht. Das sind mehr als dreimal so viele Entries, wie bei einem durchschnittlichen Sunday Million.

biglowout_top32.JPGDen ersten von drei Spieltagen haben 588 Spieler überstanden, es ist also noch ein langer Weg, bis die ganz großen Payouts fällig werden. Ein Platz am Final Table am Dienstagabend bringt zum Beispiel mindestens $32.388,50 Preisgeld, der Sieg allerdings lebensverändernde $485.826,50 Prämie – und natürlich einen Eintrag in die Geschichtsbücher von PokerStars.

Heute Abend geht es aber um 19:05 Uhr zunächst bei Blinds 20K/40K/5K mit Spieltag 2 weiter und das Feld wird auf die letzten 27 Spieler getrimmt.

Ebenfalls noch nicht entscheiden ist die $5.200 High Roller-Ausgabe von Blowout Series Event 02. Bei 217 Entries wurde hier ein Preispool in Höhe von $1.085.000 erzielt, den Großteil davon spielen heute Abend ab 19:05 Uhr die letzten neun Spieler aus. Die Siegprämie beträgt $211.740,09.

blowout02h_day1.JPGIn Führung liegt der in England lebende deutsche Pro DuTTiFruTTi9 mit 4.437.713 Chips (74 Big Blinds), vor dem Brasilianer Bruno great dant Volkmann und dem Niederländer Teun tinnoemulder Mulder.

Zu den Finalisten zählen auch Yuri theNERDguy Martins, Niklas Lena900 Astedt und Conor 1_conor_b_1 Beresford.

Einen deutschen Doppelerfolg gab es bei Event 03-H. Die $215 Sunday Cooldown Special Edition, lockte 2.194 Spieler an, die den Preispool durch 755 Re-Entries auf $589.800 hoch schraubten.

Heads-up kam es dann zwischen den beiden Deutschen Stiffler8818 und AK8783 zum Duell um den Turniersieg. Stiffler8818 setzte sich am Ende durch und räumte neben $36.465,21 Preisgeld zusätzlich $22.071,05 an Bounties ab, während AK8783 zusätzlich zu $36.462,43 Preisgeld $10.047,90 an Bounties eingesammelt hatte.

Ein Top-Ergebnis verbuchte zudem Stefan baeks22 Schillhabel beim $530 NLHE (02-M). Hier wurden $417.500 an Preisgeldern ausgespielt, Schillhabel bekam davon als Dritter $37.749,51 ausbezahlt. Den Sieg für $70.164,14 feierte Elmagico19A1 aus den Niederlanden.

Stefan-Schillhabel_2018-PCA_50K-High-Roller_Day-1_Giron_8JG6228.jpg

Stefan baeks22 Schillhabel


Die Daten nach dem ersten Spieltag:

Beendete Turniere: 8
Entries gesamt: 47.639 (inkl. 6.817 Re-Entries)
Gesamtpreispool: $2.059.420
Siegprämien: $251.558


Die Champions am ersten Spieltag:

Event Entries Preispool Gewinner Country Preisgeld
Event #01-L: $5,50 PLO, 6-Max 7.304 $35.790 rkmertens Brasilien $5.089
Event #01-M: $55 PLO, 6-Max 2.765 $138.250 Perrymejsen Schweden $20.106
Event #01-H: $530 PLO, 6-Max 350 $175.000 FábioC.p.br Brasilien $32.123
Event #02-L: $55 NLHE, 8-Max 8.616 $430.800 sweetmike79 Tschechien $46.316
Event #02-M: $530 NLHE, 8-Max 835 $417.500 Elmagico19A1 Niederlande $70.164
Event #03-L: $2,20 NLHE, 8-Max, Turbo, PKO 13.206 $40.000 Alexrobert92 Rumänien $3.379
Event #03-M: $22 NLHE, Mini Sunday Cooldown 11.614 $232.280 TheLipoFund Mexiko $15.844
Event #03-H: $215 NLHE, Sunday Cooldown 2.949 $589.800 Stiffler8818 Deutschland $58.536

Die Neustarts am Montag (28.12.2020)

19:05 Uhr: Event #04: NLHE, 8-Max
Buy-ins: $5,50, $55, $530
Garantiesummen:$80.000, $300.000, $200.000

21:05 Uhr: Event #05: NLHE, 6-Max, Progressive KO
Buy-ins: $11, $109, $1.050
Garantiesummen: $100.000, $250.000, $200.000

23:05 Uhr: Event #06-L: $2.20 NLHE, Turbo
Buy-ins: $2,20, $22, $215
Garantiesummen: $10.000, $80.000, $200.000

Wird geladen...

Next Story

Wird geladen...