Blowout Series (Tag 2): ‘DuTTiFruTTi9’ Runner-up beim $5K HR, vier Deutsche erreichen Finaltag beim The Big Blowout!

Dezember 29, 2020

blowoutseries_logo_day2.jpg

Der zweite Spieltag der PokerStars Blowout Series ist im Kasten und damit stehen die Finalisten beim ersten von vier The Big Blowout! Events fest. Bei den insgesamt sieben Entscheidungen am Montagabend erzielten zwei in Großbritannien lebende deutsche Pros Top-Ergebnisse.


Der zweite Spieltag beim $109 The Big Blowout! startete mit 588 Spielern und es wurden 18 Level gespielt, ehe die 27 Finalisten für Dienstagabend feststanden.

bigblowout_day2.JPGDie beste Ausgangsposition im Kampf um $485.826,50 Prämie hat sich der bekannte britische Pro Patrick pads1161 Leonard (74.722.108 Chips) erspielt, bester Deutscher ist der Wahlösterreicher king2173 (51.641.411) auf Platz fünf.

Außerdem haben mit cram66 (34.028.360), Andreas derbegott Ponath (17.497.502) und x_GusHansen_ (10.621.500) drei weitere deutsche Spieler den Cut geschafft und bereits $6.249 Preisgeld sicher.

Der Finaltag wird heute Abend ab 19:00 Uhr auch im Livestream von PokerStars bei Twitch und YouTube zu sehen sein.

Beim $5.200 NLHE High Roller (Event 02-H) stand am Montagabend der Final Table auf dem Programmplan, als Führenden ging der in England lebende deutsche Pro DuTTiFruTTi9 in die Entscheidung.

Er erreichte dann auch das Heads-up gegen den Niederländer Teun tinnomeulder Mulder. Die beiden lagen zu Beginn fast gleichauf und die Führung wechselte mehrfach, ehe DuTTiFruTTi9 ein ganz schlechtes Timing für einen Bluff erwischte.

teun_mulder.jpg

Teun tinnomeulder Mulder

Auf 6♠4♣6♣5♣7♣ raiste er die Bet von Meulder mit Q♠4♥ von 875.000 auf 3.500.000. Der Niederländer hielt 8♣J♣ für den Straightflush und ging All-in, sodass DuTTiFruTTi9 foldete und mit elf Big Blinds weiterspielte.

Wenig später war der Deutsche dann mit Q♦8♠ vor dem Flop All-in und zog gegen A♦3♥ den Kürzeren. Als Runner-up bekam er mehr als ordentliche $161.411,43 Preisgeld ausbezahlt, während Mulder für den Sieg $211.740,09 abräumte.

5khr_blowout.JPG

Das Ergebnis zum Finale beim $5K High Roller

Ein Top-Ergebnis erzielte auch Dominik Bounatirou Nitsche beim $1.050 NLHE 6-Max PKO (05-H). Der Deutsche belegte in der Endabrechnung Platz vier für $10.084,53 Preisgeld plus $6.398,44 an Bounties. Den Sieg feierte der Este Markku markovitsus Koplimaa, der neben $21.392,41 Preisgeld satte $29.152,33 an Bounties einsammelte.

dominik-nitsche-blowout.jpg

Dominik Bounatirou Nitsche


Die Daten nach dem zweiten Spieltag:

Beendete Turniere: 15
Entries gesamt: 80.621 (inkl. 6.952 Re-Entries)
Gesamtpreispool: $4.223.201
Siegprämien: $613.731 (inkl. Bounties)


Die Champions am zweiten Spieltag:

Event Entries Preispool Gewinner Land Preisgeld
Event #02-H: $5.200 NLHE, High Roller 217 $1.,08.000 tinnoemulder Niederlande $211.740
Event #05-L: $11 NLHE, 6-Max, PKO 13.337 $130.703 oku87 Estland $11.364
Event #05-M: $109 NLHE, 6-Max, PKO 3.513 $351.300 Sury8E Mexiko $35.305
Event #05-H: $1.050 NLHE, 6-Max, PKO 254 $254.000 markovitsus Estland $50.545
Event #06-L: $2,20 NLHE, Turbo 8.377 $16.419 leesylots GB $2.311
Event #06-M: $22 NLHE, Turbo 6.318 $126.360 CUERVO1126 Argentinien $17.962
Event #06-H: $215 NLHE, Turbo 966 $200.000 vanEs2k11 Niederlande $32.946

Die Neustarts am Dienstag (29.12.2020)

16:30 Uhr – Event #07: NLHE, PKO, Freezeout
Buy-ins: $5,50, $55, $530
Garantiesummen: $50.000, $200.000, $225.000

19:05 Uhr – Event #08: NLHE, 8-Max
Buy-ins: $11, $109, $1.050
Garantiesummen: $100.000, $300.000, $350.000

20:05 Uhr – Event #09: NLO8, 8-Max
Buy-ins: $11, $109, $1.050
Garantiesummen: $25.000, $50.000, $70.000

21:05 Uhr – Event #10: NLHE, Heads-Up, PTKO, Zoom
Buy-ins: $5,50, $55, $530
Garantiesummen: $60.000, $200.000, $150.000

Wird geladen...

Next Story

Wird geladen...