PSPC 2019: Updates zum ersten Spieltag

Januar 09, 2019

Zum Abschluss des ersten Spieltags der PSPC hier die kompletten 745 Chipstände inklusive Sitzverteilung für Tag 2. Am Montag geht es um 12 Uhr Ortszeit (18 Uhr MEZ) mit Level 9 (600/1.200/1.200) weiter.

Name Country Chips Table Seat
Talal Shakerchi UK 425.300 3 8
Dan O’Brien USA 301.200 44 1
Andrei Kurov Russia 260.400 82 1
Shyam Srinivasan Canada 254.000 57 1
Salvatore Donato Italy 252.700 5 1
Dylan Wilkerson USA 244.300 18 3
Jonathan Dokler USA 240.100 46 3
Pavel Veksler Ukraine 230.300 35 2
Andrew Pantling Canada 230.000 45 4
Juan Ollero Vidal Spain 229.900 73 4
Scott Margereson UK 221.600 60 8
Adrien Delmas France 211.500 23 7
Steven Van Zadelhoff Netherlands 210.000 24 1
Kristen Bicknell Canada 207.900 44 2
Christopher Putz Germany 207.000 68 5
Luiz Duarte USA 207.000 77 7
Kelvin Kerber Brazil 204.700 74 7
Ori Kossonogi USA 204.300 81 5
Martins Adeniya UK 202.100 18 8
Erik Von Buxhoeveden Austria 200.400 29 8
Keith Lehr USA 198.200 32 2
Helio Neves Brazil 194.500 49 2
Chris Hunichen USA 194.000 22 4
Joshua Kay USA 193.800 71 7
William Berry USA 190.500 21 1
David Latuaro USA 190.000 77 3
Andrew Chen Canada 189.400 92 5
Shuize Cai China 188.000 44 7
Fabio Freitas Brazil 182.300 88 7
Andrey Kotelnikov Russia 181.500 5 2
Eric Baldwin USA 181.300 26 4
Stefan Huber Switzerland 180.600 55 3
Mikhail Shalamov Russia 180.500 65 7
Markus Durnegger Austria 179.000 64 3
Dustin Dirksen USA 178.500 41 1
Blair Hinkle USA 177.600 44 8
Michael Noori USA 177.000 39 2
Alan Schein USA 175.000 16 6
Rui Ferreira Portugal 175.000 41 8
Joseph Couden USA 174.400 1 7
Karol Wojciechowski Poland 173.700 77 2
Maxwell Young USA 173.600 43 1
John Andress USA 172.100 6 7
Mike Watson Canada 171.700 91 1
Marc Rivera Philippines 170.200 42 2
Pedro Chaves Brazil 169.900 4 1
Colin Robinson USA 169.900 90 6
Edward Sebesta USA 169.700 93 6
Ivaylo Sivinov Bulgaria 169.100 59 2
Katie Lindsay USA 168.500 95 3
Brandon Hall USA 167.300 61 8
Walter Treccarichi Italy 167.200 79 1
Elio Fox USA 167.200 91 5
Julien Martini France 166.700 61 6
Chahnhoon Jung USA 165.400 47 5
Scott Stewart USA 164.300 19 5
Paul Leckey UK 163.300 70 1
Andrzej Siemieniak Poland 162.700 23 3
Timur Toktabayev Kazakhstan 162.400 45 2
Dario Sammartino Italy 162.100 63 7
Atanas Georgiev Pavlov Bulgaria 159.600 17 6
David Yan New Zealand 159.300 16 8
Vlad Tatu Romania 159.000 2 8
Jhonny Diaz Spain 158.300 21 2
Dragos Trofimov Moldova 157.900 63 4
Noah Boeken Netherlands 155.900 5 5
Russell Thomas USA 155.100 17 7
Jake Schwartz USA 153.400 83 8
Alexander Keating USA 153.400 93 2
Pascal Hartmann Germany 153.200 78 3
Michael Stembera USA 152.300 15 4
Edward Hislop Canada 152.000 29 5
Jose Montes USA 152.000 30 2
Sven McDermott Ireland 151.900 47 6
Dan Shak USA 151.600 46 7
Sam Grafton UK 151.400 20 4
Mustapha Kanit Italy 150.700 81 3
Joseph Ingram USA 150.200 73 6
Dzmitry Urbanovich Poland 148.500 6 1
Theo Da Cruz Lima Brazil 147.600 28 4
Eder Campana Brazil 147.200 40 2
Christoph Vogelsang Germany 146.800 66 3
Michel Dattani Portugal 146.200 48 1
Daniel Barry USA 146.000 11 1
Marc Perrault Canada 146.000 49 8
Leo Fernandez Argentina 145.500 16 4
Lee Markholt USA 145.300 77 5
Saulo Sabioni Brazil 145.000 21 8
Ramon Colillas Spain 145.000 24 8
Jonathan Abdellatif Belgium 145.000 95 4
Kyle Bowker USA 142.600 53 5
Andjelko Andrejevic USA 140.800 60 4
Jose Ferreira Brazil 140.500 29 6
Jonathan Roy Canada 140.000 57 6
Shaun Lennon UK 138.600 70 6
Philip Postma USA 138.600 97 6
Farid Jattin USA 137.400 72 2
Ray Suppe USA 136.700 74 2
Christian Rudolph Germany 135.900 13 6
Chi Zhang UK 135.600 1 2
Raul Manzanares Lozano Spain 135.500 13 1
Leandro Balotin Brazil 135.100 37 7
Xixiang Luo China 134.000 2 1
Joep Raemaekers Netherlands 133.200 33 4
Derik Tat Wak Li USA 132.800 27 2
Mihai Manole Romania 130.500 83 1
Oleksandr Lishchuk Ukraine 130.300 38 4
Haoxiang Wang China 129.200 7 8
Daniel Aharoni USA 127.100 60 6
Blair Armstrong Payne UK 127.000 18 1
Vojtech Ruzicka Czech Republic 127.000 97 2
Michael Sklenicka Czech Republic 126.500 88 8
Gaurav Pratap Raina USA 126.000 91 2
Sharad Rao India 125.600 7 3
Athanasios Polychronopoulos USA 125.600 86 7
Nadezhda Magnus USA 124.900 18 6
Cesar Del Pino Hanouadi Spain 124.000 83 7
Carlos Pal Costa Rica 123.800 88 6
Johan Girard France 123.800 92 6
Jared Palmer USA 123.800 92 7
Sandhy Sitepu Indonesia 122.600 33 8
Jack O’Neill UK 122.500 45 5
Laala Redjouh France 122.200 19 1
Ariel Silveiro Celestino Brazil 121.700 71 1
Marty Mathis USA 121.200 41 2
Ajay Gnanasambanthan USA 121.100 55 1
James Rann UK 119.900 24 4
Lester Edoc Philippines 119.600 17 5
Mike Takayama Philippines 118.900 84 8
Tianle Wang China 118.700 8 1
Alexander Haber Jamaica 118.100 4 4
Celina Lin Australia 116.900 1 5
Martin Finger Germany 116.800 25 5
Alexander Venovski USA 116.800 86 3
Robin Hegele Germany 116.700 80 3
Sergei Leonichev Russia 116.500 57 5
Neville Endo Costa Brazil 115.700 5 3
Ankush Mandavia USA 115.000 49 5
Taylor Black USA 114.100 7 4
Gergely Kulcsar Hungary 113.900 6 5
Patrik Antonius Finland 113.300 3 7
Edward Holyoke USA 113.100 79 4
David Mock USA 113.000 44 4
Alexander Kharkov Russia 112.200 11 6
Charles Alex-Barton USA 112.100 10 7
Kyle Chang Canada 112.100 38 7
Hormando Vaca Diez Jimenez Bolivia 111.800 92 8
Brent Roberts USA 111.600 89 8
Parker Talbot Canada 111.400 73 2
Jesse Sylvia USA 111.300 40 5
Corentin Ropert France 111.200 22 3
Timothy Adams Canada 111.200 52 5
Davidi Kitai Belgium 111.200 58 8
Jorge Aristizabal USA 111.200 97 8
Justin Tazelaar Netherlands 110.800 42 3
Saya Ono USA 110.700 95 2
Jack Salter UK 110.600 20 8
Denis Strebkov Russia 110.300 74 4
Rachid Ben Cherif Netherlands 110.000 25 2
Mikhail Malofeev Russia 109.600 69 1
Manuel Martinez Solsona Spain 109.600 85 2
Alexander Ziskin USA 109.400 68 6
Marcelo Navarrete Spahn Colombia 109.200 23 5
Franck Kassela USA 109.100 97 4
Ilan Prosper Serruya France 108.400 24 7
Jeremie Sarda France 108.400 36 8
Martin Pember UK 108.200 45 6
Patrick Quinn Canada 108.100 89 2
Caio De Sales Calmon Brazil 108.000 70 5
Dominykas Karmazinas Lithuania 107.600 57 4
Natalie Teh Malaysia 107.100 18 7
Willliam Batista Arruda Brazil 106.300 4 6
Jan Kot Poland 106.200 36 5
Joshua Reichard USA 106.200 75 2
Alexis Urli Canada 106.000 81 8
Mike Vesia Canada 106.000 94 6
Oleksii Khoroshenin Ukraine 105.800 35 5
Yiannis Liperis UK 105.800 65 8
Tyler Hancock USA 105.500 52 1
Paul Vas Nunes UK 105.300 59 6
Benjamin Pollak France 105.100 7 5
Georgios Karakousis Greece 104.600 51 4
Nacho Barbero Argentina 104.400 32 1
Mark Ioli USA 104.000 8 4
Ben Heath UK 104.000 15 3
Joao Valli Italy 103.800 8 2
JC Alvarado Mexico 103.600 51 2
Kenny Hallaert Belgium 103.400 14 6
Nikita Lebedev Russia 103.200 67 7
Chance Kornuth USA 103.200 87 4
Rolando Camardese Italy 103.000 56 1
Bruno Lopes France 103.000 84 4
Jonathan West USA 102.900 37 8
Allan Kean UK 102.800 70 7
Ricky Guan USA 102.800 76 2
Jason Mercier USA 102.800 76 4
Tomas Jozonis Lithuania 102.600 6 3
David Key USA 102.300 70 8
Blake Bohn USA 101.900 51 7
Marc-Etienne McLaughlin Canada 101.900 83 5
Kevin Eyster USA 101.600 48 8
Max Silver UK 101.400 60 7
Jason Sagle Canada 100.900 20 6
Anthony Spinella USA 100.900 47 8
Vicente Delgado Spain 100.800 27 1
Felipe Meister Brazil 100.700 53 6
Christian Delacombaz Switzerland 100.700 65 5
Marius Gierse Germany 100.100 96 3
Robert Heidorn Germany 100.000 22 2
Michael Gathy Belgium 100.000 51 3
Thi Xoa Nguyen France 100.000 80 8
Daniel Zack USA 99.900 12 5
Paul Fontan Castrillon Spain 99.900 41 3
Lucas Gonzalez Amorosino Argentina 99.300 54 1
Dillon Ott USA 99.200 58 6
Ryan Smith Canada 99.100 43 6
Duff Charette Canada 99.100 64 2
Alex Foxen USA 99.100 86 4
Gianluca Speranza Austria 99.000 30 4
Ryan Olisar USA 98.800 13 8
Nathan Amar USA 98.500 9 1
Andrew Graham USA 97.800 28 5
Thiago Crema Brazil 97.700 74 1
Fintan Gavin Ireland 97.700 88 3
Daniel Tighe Ireland 96.500 83 2
Martijn Gerrits Netherlands 96.100 62 6
Gonzalo Robles Argentina 96.000 53 3
Alex Irwin Ireland 96.000 89 4
Matthew Moss UK 95.700 92 3
Eder Takashi Murata Brazil 95.600 1 6
Victor Zabukas Begara Brazil 95.400 12 3
Djordje Kremic Serbia 95.300 24 5
Henrik Hecklen Denmark 94.800 82 8
Adrian Echave Samu Spain 94.600 56 5
Mikita Badziakouski Belarus 94.400 26 6
Chris Moneymaker USA 94.200 54 8
Mirko Raid Estonia 94.000 71 4
Lance Cordell Garcia USA 94.000 72 5
Pierre Lewandowski France 93.700 84 5
Jason Gooch USA 93.300 85 6
Pablo Brito Silva Brazil 93.100 93 3
Pavel Plesuv Moldova 92.800 82 2
Fabiano Kovalski Brazil 92.700 32 3
Christopher Kruk Canada 92.700 61 5
Philippe Dauteuil Canada 92.700 70 2
Michael Dix USA 92.400 20 3
Philip Elliott Canada 91.900 89 3
Sosia Jiang New Zealand 91.900 91 6
Robson de Oliveira Rodrigues Brazil 91.500 33 3
Marc-Andre Ladouceur Canada 91.400 58 7
Robert Salaburu USA 91.300 93 7
Hristivoje Pavlovic Australia 90.700 2 6
Alexander Turyansky USA 90.700 32 8
Jonathan Kamhazi USA 90.700 82 3
Roman Wieczorek Germany 90.600 83 3
Mario Silvestri USA 90.300 63 1
Casey Allen Yontz USA 90.300 94 5
Nikhil Segel India 90.200 67 3
Samuel Tsehai Canada 90.000 49 6
Fernand Dos Santos Ferreira Portugal 89.900 20 1
Christopher Kennedy USA 89.800 28 6
Mazin Khoury USA 89.700 36 1
Alexandre Zolko Brazil 89.600 22 7
Anthony Diotte Canada 89.500 7 7
Chris Moorman UK 89.500 78 4
Victor Pedote dos Santos Brazil 88.500 11 4
Leonid Timonin Russia 88.300 9 6
Paul Klann Canada 88.000 68 2
Filippo Filardo Italy 87.600 53 4
Mukul Pahuja USA 87.400 59 7
Ryan Hughes USA 87.300 72 3
Jeremy Ausmus USA 87.100 87 2
Nabil Cardoso Spain 87.000 88 5
Gino Cardenia France 86.900 21 6
Michael Soyza Malaysia 86.900 29 4
Louis Boutin Canada 86.800 32 5
Stian Kulseth Ustad Norway 86.800 37 1
Brian Yoon USA 86.700 62 1
Jackson Lanier USA 86.700 67 8
Robert Mizrachi USA 86.700 85 5
Iliodoros Kamatakis Greece 86.600 46 4
Yiming Liu USA 86.500 76 1
Oscar Hilario Quijada Argentina 86.500 82 4
Victor Nicolato Brazil 86.200 97 7
Anthony Maio USA 86.000 1 8
Jonathan Concepcion Tacoronte Spain 85.800 18 5
Martin Lategui Lourido Uruguay 85.600 54 7
Ryan Yu Canada 85.200 34 4
Timo Kamphues Germany 85.100 54 2
Brian Sherrier USA 85.000 37 6
Cliff Josephy USA 84.900 85 3
James Gilbert Costa Rica 84.800 43 7
Kilian Kramer Germany 84.500 31 3
Guilherme Cheveau Paes Campos Brazil 84.200 68 4
Alexandre Reard France 84.000 49 7
Joshua James Zucchet Canada 83.900 23 1
Shawn Daniels USA 83.900 30 8
Vicent Bosca Spain 83.500 10 8
Kevin Martin Canada 83.300 5 8
Johannes Becker Germany 83.100 30 1
Christopher Bolek USA 83.100 56 3
Jordan Matthews Ireland 82.900 30 3
Erik Lemarquand Canada 82.800 65 6
Klaus Hamann Germany 82.700 6 4
Rodrigo Marques Carmo Portugal 82.600 9 7
Jonas Ramanauskas Lithuania 82.600 81 7
Darren Elias USA 82.400 60 3
Craig Mason USA 82.100 84 3
Thomas Muehloecker Austria 82.000 47 4
Clifford Ellefson USA 81.900 10 3
Kyle Julius USA 81.600 14 5
James Chen Taiwan 81.600 45 1
Griffin Benger Canada 81.100 9 3
Christopher Johnson USA 81.000 79 5
Sam Greenwood Canada 81.000 85 4
Michael Feil Germany 80.600 60 1
Aditya Agarwal India 80.600 67 4
Victor Choupeaux France 80.600 87 1
Eisuke Kobayashi Japan 80.500 40 8
Peter Brankin UK 80.300 61 3
Lex Veldhuis Netherlands 80.300 71 2
Michael Telker USA 80.200 67 1
Romain Lewis France 80.100 43 8
John Esposito USA 80.100 80 4
Nicholas Petrangelo USA 80.000 60 2
Ralph Wong USA 79.600 66 4
Joseph Cheong USA 79.200 15 2
Diogo Cardoso Portugal 79.000 35 1
Justin Young USA 79.000 81 2
Eric Vallee Canada 78.400 3 6
Anton Sulymka Ukraine 78.200 16 1
Tanner Millen USA 78.200 23 2
Justin Bonomo USA 78.200 34 1
Chase Bianchi USA 78.200 43 4
Ryan Riess USA 78.200 86 5
Cary Katz USA 78.000 39 5
Scott Baumstein USA 77.600 26 8
Henry Strasser Canada 77.600 95 5
Upeshka Desilva USA 77.300 64 6
Laurynas Levinskas Lithuania 77.300 64 7
Dominique Lamy France 77.300 94 8
Tuan Minh Phan USA 77.200 89 7
Tzai Wei Phua Singapore 76.800 23 4
Yan Li China 76.700 63 5
Usman Siddique UK 76.600 33 2
Eduardo Pires Brazil 76.500 45 7
Charles Hook Jr USA 76.000 36 2
Kevin Mathers USA 75.900 8 3
Travis Nesbitt Canada 75.900 75 8
Michael Scarborough USA 75.600 18 2
Michael Vela USA 75.400 26 7
Brandon Welter USA 75.400 30 7
Jason Somerville USA 75.200 96 2
Scott Wilson Canada 75.100 66 6
Michael Azzaro USA 75.100 82 5
Adam Levy Canada 74.800 7 1
Aaron Been USA 74.800 31 8
James Mackey USA 74.800 49 4
Steffen Kylevik Norway 74.500 57 8
John Juanda USA 73.900 1 1
Juan Pastor Argentina 73.900 90 5
Leocir Carneiro Brazil 73.800 12 7
Francois Billard Canada 73.800 38 6
Serhii Syvoraksha Ukraine 73.700 97 3
James Collopy USA 73.600 92 2
Carlos Chadha Canada 73.500 46 1
Adam Lamphere USA 73.500 73 8
Konstantin Maslak Russia 73.300 56 6
Michael Rocco USA 73.100 12 8
Adrien Devleschoudere Canada 73.000 36 3
Goran Mandic Croatia 72.800 53 8
Florian-Dimitrie Duta Romania 72.600 83 6
Sirzat Hissou Germany 72.400 55 5
Rob Hollink Netherlands 72.300 64 5
Matthew Wantman USA 72.300 76 6
Mikhail Elantsev Russia 72.200 73 3
Marshall White USA 72.100 27 3
Adriano Dias Marques Brazil 72.100 59 8
Bryan Piccioli USA 72.000 78 7
Michael Robionek Germany 71.700 13 2
Ole Schemion Germany 71.700 54 3
Simon Taberham UK 71.600 34 2
Jason Koon USA 71.600 38 8
Adam Hendrix USA 71.600 39 6
Bart Lybaert Belgium 71.400 85 8
Bruce Buffer USA 71.100 53 2
Michael Dietrich Canada 70.900 36 4
Elliot Smith Canada 70.800 76 3
Terrence Chan Canada 70.700 76 8
Ronnie Lamb USA 70.300 94 2
Felix Schneiders Germany 70.200 2 7
Mark Radoja Canada 70.100 88 1
Joe Cada USA 70.000 33 6
Alexandre De Zutter France 70.000 96 5
Steven Jost Switzerland 69.800 88 4
Justin Gardenhire USA 69.700 81 6
Ramandeep Singh Gujral India 69.600 16 5
Julien Perouse France 69.300 81 1
Markus Ziegler Germany 69.300 95 1
Stefan Jedlicka Austria 68.900 38 1
Isaac Haxton USA 68.800 47 2
Andrii Grynechko Canada 68.600 66 7
Jaime Staples Canada 68.400 19 4
Vineet Pahuja Canada 68.400 25 6
Millard Hale USA 68.400 69 4
Thiago Nishijima Brazil 68.100 33 5
Christian Jambor Germany 67.800 14 2
Emil Patel Finland 67.700 62 2
Simeon Panov Bulgaria 67.500 40 4
Lin Wu China 67.500 50 6
Lenoir Eric Belgium 67.100 19 2
Heinz Schlueter Germany 67.000 34 6
David Peters USA 66.500 37 2
Arthur Gavard France 66.500 39 8
Joaquin Sanchez Spain 66.500 46 2
Antonio Saez Zamorano Spain 66.000 64 4
Alcioni Pollermann Brazil 66.000 76 7
Zachary Donovan USA 65.800 27 5
Vladas Tamasauskas Lithuania 65.700 62 4
Damien Le Goff France 65.600 40 7
Rui Sousa Portugal 65.600 75 3
Sourabh Sindhwani India 65.500 16 2
Alexandru Baron Canada 65.500 56 4
Sergi Reixach Spain 65.400 34 8
Byron Kaverman USA 65.300 31 6
Nikolay Ponomarev UK 65.200 15 7
Peter Jetten Canada 65.200 42 1
Bryce Yockey USA 65.100 64 8
Ari Engel USA 65.000 34 5
Javier Zarco Spain 64.900 96 7
Tsolmon Erdene Ochir Mongolia 64.800 9 2
Manig Loeser Germany 64.600 46 8
Martin Raus Canada 64.500 42 8
Yuka Asaka Japan 64.500 68 7
Ajay Chabra USA 64.000 61 7
Jonas Mackoff Canada 63.800 44 3
Christian Harder USA 63.700 4 8
Alexander Moiseev Russia 63.700 58 5
Paul Tedeschi France 63.600 59 4
Nils Pudel Germany 63.500 5 7
Ermo Kosk Estonia 63.500 26 5
Guillaume Diaz France 63.500 80 6
Vadym Storozhev Ukraine 63.400 71 6
Evan Silverstein USA 63.100 35 6
Ryan Hall USA 62.900 29 3
Jonathan Turner USA 62.500 85 7
Jussi Nevanlinna Finland 62.400 39 3
Cassio Pisapia De Almeida Kiles Brazil 62.300 95 7
Nghi Van Tran Canada 62.000 11 7
Michael Page USA 62.000 19 6
Warren Sheaves USA 62.000 43 2
Lauren Roberts USA 61.600 25 7
Alin Grasu Romania 61.600 35 4
Max Greenwood Canada 61.400 79 7
Nicolas Cardyn France 61.100 48 7
Tomas Paiva Portugal 61.100 97 5
Peter Chien Canada 60.600 92 4
Michael Schulz Germany 60.300 1 4
John Rugman UK 60.000 52 4
Hugh Drummond Canada 59.900 69 6
Marvin Rettenmaier Germany 59.800 67 5
Pierre Calamusa France 59.600 11 2
Jordan Spurlin USA 59.600 63 6
Jose Pitarch Civera Spain 59.500 25 8
Evan Mathis USA 59.500 52 8
Joao Barbosa Portugal 59.500 79 3
Piotr Nurzynski Poland 59.400 93 8
Mario Hofler Austria 59.100 9 8
Nicholas Petitti USA 59.000 62 5
Wender Cezar Oliveira Brazil 59.000 87 8
Sergio Aido Spain 58.900 22 6
Kunimaro Kojo Japan 58.700 12 2
Toby Lewis UK 58.400 46 6
Matthew Wood Canada 58.300 17 3
Demosthenes Kiriopoulos Canada 58.200 61 1
Chen An Lin Taiwan 58.000 7 6
Joshua Miller USA 58.000 72 8
Joshua Arieh USA 58.000 73 1
Stephen Chidwick UK 57.700 94 7
Jake Cody UK 57.500 93 1
Guy Johnson UK 57.200 95 8
Dejuante Alexander USA 57.100 19 8
Linda Johnson USA 57.100 96 1
Andrea Benelli Italy 57.000 94 1
Stefan Peukert Germany 56.900 58 1
Eric Wasylenko Canada 56.800 27 7
Stephen Woodhead UK 56.800 50 1
Nelson Resendiz USA 56.700 69 8
Florentin Dorel Chinezon Romania 56.600 2 2
Matas Cimbolas Lithuania 56.600 63 2
Jason Koonce USA 56.200 20 5
Michael Del Vecchio USA 56.000 19 3
Kristina Holst USA 56.000 72 6
Ryan Van Sanford USA 55.900 35 3
Tony Gregg USA 55.900 44 6
Milton Henry Bartholomew USA 55.700 87 7
Chad Eveslage USA 55.600 69 5
Andres Risquez USA 55.500 10 4
Steve Karp USA 55.500 14 7
Craig Varnell USA 55.500 82 6
Mohsin Charania USA 55.400 68 3
Nicolas Betbese Pueta Argentina 55.300 56 8
James Ablott UK 55.200 25 1
I-Cheng Lin Taiwan 55.000 11 5
Guilabert Bernabeu Spain 55.000 40 1
John Krpan Canada 55.000 43 3
Bill Perkins USA 54.900 43 5
Pablo Fernandez Spain 54.800 65 4
Ian Simpson UK 54.500 22 8
Paulo Milani Brazil 54.400 39 7
Jacqueline Burkhart USA 54.300 87 5
Patrick Tien Min Lynn Liang Brazil 54.100 23 6
Aliaksei Boika Belarus 54.000 29 2
Benjamin Keeline USA 53.400 86 8
Kevin Andriamahefa USA 53.300 52 6
Conor Beresford UK 53.100 78 2
Michael Kamran USA 53.000 28 7
David Corkett UK 52.900 57 2
John McCarthy UK 52.700 38 5
Artem Kitkin Russia 52.500 50 2
Paul Newey UK 52.400 8 8
Zachary Jiganti USA 52.300 74 6
Thomas Haney UK 52.100 27 6
Michael Song USA 52.000 41 7
Keith Ferrera USA 52.000 75 4
Oliver Biles UK 51.500 41 5
Joey Weissman USA 51.400 94 3
Andrew Wilson UK 51.300 6 2
Martin Jacobson Sweden 51.300 29 7
Brian Sal Mancilla USA 51.200 74 5
Alexander Rocha USA 51.000 2 5
Tracey Guice USA 50.700 51 6
Douglas Ferreira Souza Brazil 50.700 61 4
Mikolaj Syp UK 50.700 63 3
Franco Spitale Argentina 50.400 68 1
Noah Bronstein USA 50.300 13 7
Miguel Capriles Venezuela 50.300 25 3
Andreas Kniep USA 50.100 13 4
Charles Carpenter USA 50.000 58 3
Simone Speranza Italy 50.000 74 8
Koji Asaka Japan 49.900 34 3
Dimitar Danchev Bulgaria 49.900 66 2
Maria Lampropulos Argentina 49.800 28 3
Matthew Mcewan USA 49.500 31 1
Calvin Anderson USA 49.500 33 1
Mitja Rudolf Slovenia 49.100 92 1
Jennifer Traniello USA 48.900 10 6
David Benefield USA 48.700 61 2
Dominique Mosley USA 48.500 3 1
Arthur Stein Do Amaral Brazil 48.500 31 4
Pim De Goede Netherlands 48.500 54 5
Murilo Souza Figueredo Brazil 48.400 36 7
Dylan Linde USA 48.400 57 7
Samuel Gonzalez Mohino Gomez Spain 48.100 3 2
Lars Kamphues Germany 48.100 20 2
Ryan Day USA 48.100 38 3
Benedict Dier Bermuda 48.000 28 2
Georgios Christou Cyprus 47.700 28 8
Andrew Grimason Ireland 47.600 15 5
Russell Crane USA 47.400 83 4
Luke Marsh UK 47.100 69 2
Sven Reichardt Germany 46.800 8 6
Detlef Grewe Germany 46.800 78 6
Anthony Zinno USA 46.700 65 3
Dennys Ramos Brazil 46.400 32 7
Anderson Fernandes Brazil 46.300 94 4
Stephen Kyung Song USA 45.900 71 3
Andrew Canfield USA 45.800 67 2
Tyson Apostol USA 45.800 96 4
Jim Martinsson Sweden 45.700 17 2
Matthew Affleck USA 45.400 67 6
Jeremiah Williams USA 45.200 64 1
Kenny Tran USA 44.600 72 1
Kevin Rabichow Canada 44.300 76 5
Stanley Lee USA 44.300 84 6
Brandon Crawford USA 43.900 90 8
Jeffrey Sluzinski USA 43.700 18 4
Wei Tang Hong Kong 43.600 2 4
John Mooney UK 43.500 42 6
Gregory Jennings USA 43.200 32 4
Benjamin Spragg UK 43.200 73 7
Jared Griener USA 43.000 39 4
Badih Bounahra USA 42.900 17 4
Luc Greenwood Canada 42.900 75 1
Nenad Medic Canada 42.700 22 1
Carlos Hey De Lima Brazil 42.700 55 7
Matthew Humphrey USA 42.500 34 7
Ryan Chung Leung USA 42.200 77 8
Connor Drinan USA 42.000 12 1
Stepan Mikhno Russia 41.600 62 7
Artemii Borisov Russia 41.500 2 3
Adrien Allain France 41.500 11 8
Gustavo Kein Argentina 41.500 37 4
Andrew Neeme USA 41.500 78 5
Tyler Patterson USA 41.400 10 5
Martin Zamani USA 41.400 70 4
Richard Seymour USA 41.000 4 3
Guillaume Merlinge France 40.900 22 5
Richard Alsup USA 40.900 45 8
Brock Wilson USA 40.900 91 3
Felipe Hernan Olivieri Argentina 40.600 66 8
Kane Kalas USA 40.500 35 8
Esther Taylor USA 39.900 24 2
Gaelle Baumann France 39.700 48 6
Amit Makhija USA 39.500 27 8
Jose Ruiz Dominguez Mexico 39.500 41 6
Marius Conan France 39.400 93 5
Paul Michaelis Germany 39.300 59 5
Randy Lew USA 39.200 21 5
Sean Legendre USA 38.900 55 4
Rafael Moraes Brazil 38.600 41 4
Aleksandr Gofman Russia 38.500 50 8
Natasha Barbour Canada 38.400 55 8
Pete Chen Taiwan 37.800 15 1
Matous Houzvicek Czech Republic 37.400 19 7
Aleeyah Jadavji Canada 37.400 90 2
Christian Pereira Almiron Argentina 36.600 55 2
Diego Palma Chile 36.600 69 3
Nicolas Olmedo Odella Uruguay 36.500 50 3
Evgenii Shnaider Russia 36.400 26 3
Michael Gagliano USA 36.000 33 7
Thomas Chiarella USA 35.900 72 4
Lawrence Greenberg USA 35.800 84 1
Diogo Veiga Portugal 35.800 87 3
Matt Glantz USA 35.700 21 3
Simon Deadman UK 35.700 87 6
Andrew Fegan USA 35.100 53 7
Thomas Boivin Belgium 34.700 30 5
Quentin De Solere France 34.600 66 5
Luis Faria Portugal 34.500 21 7
Victor Ramdin USA 34.300 37 3
Filipe Oliveira Portugal 34.000 60 5
Nauvneel Shivm Kashyap Australia 34.000 80 5
Toby Joyce Ireland 33.800 42 5
Tobias Peters Netherlands 33.800 88 2
Frederic Delval France 33.700 53 1
Esteban Garcia USA 33.400 35 7
Umang Dattani Canada 32.900 28 1
Nicolas Yunis Chile 32.900 59 3
Jaime Muelas Orejon Spain 32.700 13 3
Viet Van Vo USA 32.600 56 7
Antonius Voncken Netherlands 32.600 62 3
Darren Millar Ireland 32.200 6 6
Franz Ditz Germany 32.200 16 7
Luigi Knoppers Netherlands 32.100 51 8
Charles La Boissonniere Canada 31.900 7 2
Lawrence Bayley UK 31.800 24 3
Jesus Cortes Lizano Spain 31.800 62 8
Diego Sanchez Mexico 31.500 70 3
Vincent Moscati USA 31.200 69 7
Asif Warris UK 31.000 91 8
Maximilian Schindler USA 30.700 65 2
Patrick Stacey Canada 30.000 4 7
Dermot Blain Ireland 30.000 66 1
Jennifer Carter Canada 29.600 51 1
Ignatius Meng Singapore 29.600 78 8
Phil Hellmuth USA 29.300 6 8
Scott Chupack USA 29.000 90 1
Roman Shusta Ukraine 28.800 8 7
Preben Stokkan Norway 28.800 58 4
Patrick Tardif Canada 28.800 63 8
Ozgur Arda Turkey 28.700 65 1
James Calderaro USA 28.600 3 5
Brian Rast USA 28.600 16 3
Nathan Manuel USA 28.600 47 3
Christopher Dombrowski USA 28.600 68 8
Fintan Hand Ireland 28.500 37 5
Leo Margets Spain 28.500 86 1
Louis Salter Ireland 28.300 17 1
Adrian Nica Romania 28.300 50 5
Tim Reilly USA 28.200 51 5
Loni Harwood USA 28.100 13 5
Haim Gabay Israel 28.100 48 4
Bas Haamers Netherlands 28.100 71 5
Jean Ferreira Canada 28.000 58 2
Robert Peacock USA 27.400 24 6
Timo Steipe Germany 27.300 14 3
Nesrine Kourdourli France 27.300 77 6
Keven Stammen USA 27.200 80 7
Rex Clinkscales USA 26.900 77 1
Daniel Dvoress Canada 26.800 49 1
Alexis Gavin USA 26.700 57 3
Imar Vera Escorihuela Spain 26.500 95 6
Nirath Rean USA 26.400 9 4
Juan Mosca Argentina 25.900 14 8
Sean Posner USA 25.900 36 6
Joshua Turner USA 25.600 96 6
Gjergj Sinishtaj USA 25.500 31 7
Trevor Savage USA 25.000 79 6
Aleksander Rudnicki Poland 25.000 89 1
Lionel Foulquier France 24.600 31 5
John Dibella USA 24.500 20 7
Pablo Melogno Uruguay 24.400 59 1
Fatima Moreira De Melo Netherlands 23.900 38 2
Joseph Liberta USA 23.900 74 3
Noah Schwartz USA 23.800 78 1
Raman Saroka Belarus 23.600 12 6
Dimitar Yosifov Bulgaria 23.600 32 6
Nicolas Dumont France 23.600 47 1
Giuseppe Caridi Italy 23.600 81 4
Daniel Wilson Ireland 23.600 84 7
Imre Kivilo Estonia 23.400 90 7
John Cynn UK 23.300 4 5
Lucas Denis France 23.300 86 2
Leandro Bustillo Argentina 22.900 54 4
Vasile-Ionut Merisecu Romania 22.700 91 7
Sebastiaan De Jonge Netherlands 22.500 10 1
Julian Parm Ann USA 22.500 72 7
Iurii Komarov Russia 22.500 80 1
Ricardo Calle Rodriguez Spain 22.200 86 6
Jimmy Guerrero France 22.000 14 4
Andrei Terekhov Russia 21.500 27 4
Porfirio Navarro Corral Spain 21.300 4 2
Gavin Cochrane UK 21.100 79 8
Matt Salsberg USA 20.600 26 1
Corey Hochman USA 20.500 5 6
Manuel Ruivo Portugal 20.500 55 6
David Lopez Llacer Spain 20.400 48 5
Roger Teska USA 20.200 90 4
Eric Wasserson USA 20.100 42 7
Grayson Ramage USA 20.000 89 6
Paul Macneil Canada 19.800 9 5
Aymon Hata UK 19.600 29 1
David Korn Germany 19.500 52 7
Sean Winter USA 19.400 15 6
Diaconu Adrian Romania 18.700 77 4
Benjamin Alvarado Mafla Ecuador 18.600 42 4
Kelly Minkin USA 18.200 80 2
Joao Vieira Portugal 17.900 52 2
Thai Ha USA 16.100 8 5
Joe Kuether USA 16.100 89 5
William Givens USA 16.000 48 3
Arthur Fuentealba Fujimoto Brazil 15.500 46 5
Jennifer Shahade USA 15.400 84 2
Nicholas Palma USA 15.100 3 4
Ana Marquez Spain 14.800 50 7
Han Sam Kim Canada 12.300 15 8
Harry Lodge UK 12.100 75 6
Rodger Johnson USA 11.900 82 7
Evgenii Leonidov Russia 9.500 91 4
Dwyer Monaghan Ireland 9.000 75 7
Matthew Berkey USA 8.800 11 3
Miguel Rocatin Foz Spain 7.300 85 1
Dominik Nitsche Germany 6.500 3 3
Ian O’Hara USA 2 40 3

Es sollte das größte $25.000 Buy-in-Turnier der Poker-Geschichte werden, und der Plan ist voll aufgegangen. Über 1.000 Pokerspieler haben heute den Turniersaal im Atlantis Resort gestürmt – ích wiederhole, es wird ein $25.000 Buy-in-Turnier gespielt – und die Late-Registration schließt ja erst am Montag mit Beginn von Spieltag 2.

neil4231-tournament-room-pca2019-neil-stoddart.jpg

Die PSPC ist in vielerlei Hinsicht einmalig. Da die Buy-ins ohne Abzug von Rake in den Preispool fließen, wird dieser deutlich über $25 Million liegen.

Da PokerStars die Siegprämie um $1 Million zusätzlich erhöht, wird der kommende Champion mit ca. $5 Million im Gepäck die Heimreise antreten (sofern es keinen Deal geben wird).

Aber kommen wir jetzt noch zu weiteren Zahlen zum abgelaufenen ersten Spieltag.

Die Führung im Chipcount hat der Brite Talal Shakherchi mit satten 425.300 Chips erobert. Dahinter folgt mit recht großem Abstand der US-Amerikaner Dan O’Brien. Einen sehr starken Auftritt hatte auch der deutsche Platinum Pass-Gewinner Christoipher Pütz mit 207.000 Chips.

Außerdem haben zahlreiche Bignames, wie Chris Moneymaker, Lex Veldhius, Jason Somerville, Patrik Antonius, Mustapha Kanit, Christopher Vogelsang, den Cut geschafft.

neil3932-talal-shakerchi-pca2019-neil-stoddart.jpg

Talal Shakherchi

Hier einige ausgewählte Chipstände:

Talal Shakherchi – 425.300
Dan O’Brien – 301.200
Kristen Bicknell – 279.000
Donato Salvatore – 252.700
Dylan Wilkerson – 244.300
Andrew Pantling – 230.000
Scott Margereson – 221.600
Christopher Putz – 207.000 (Platinum Pass)
Kelvin Kerber – 204.700 (Platinum Pass)
Ori Kossonogi – 204.300 (Platinum Pass)
Mikhail Shalamov – 180.500
Pedro Padilha – 169.900
Andrejz Siemieniak – 162.700 (Platinum Pass)
Atanas Pavlov – 159.600 (Platinum Pass)
Vlad Tatu – 159.000 (Platinum Pass)
Dan Shak – 151.600
Mustapha Kanit – 150.700
Christoph Vogelsang – 146.800
Mihai Manole – 130.500 (Platinum Pass)
Blair Armstrong-Payne – 127.000 (Platinum Pass)
Sandhy Sitepu – 122.600 (Platinum Pass)
Celina Lin – 116.900
Patrik Antonius – 113.300
Jorge Aristizabal – 111.200 (Platinum Pass)
Caio Calmon – 108.000 (Platinum Pass)
Natalie Teh – 107.100 (Platinum Pass)
Jan Kot – 106.200 (Platinum Pass)
Fintan Gavin – 97.700 (Platinum Pass)
Alex Irwin – 96.000 (Platinum Pass)
Chris Moneymaker – 94.200
Cliff Josephy – 89.900
Michael Soyza – 86.900 (Platinum Pass)
Kevin Martin – 83.300
James Chen – 81.600 (Platinum Pass)
Aditya Agarwal – 80.600
Lex Veldhuis – 80.300
Justin Bonomo – 78.200
Kevin Mathers – 75.900 (Platinum Pass)
James Somerville – 75.000
Bruce Buffer – 71.100 (Platinum Pass)
Steven-Michael Jost – 69.800 (Platinum Pass)
David Peters – 66.500 (Platinum Pass)
Ermo Kosk – 63.500
Alin Grasu – 61.600 (Platinum Pass)
Joao Barbosa – 59.500 (Platinum Pass)
Jake Cody – 57.500
Linda Johnson – 57.100 (Platinum Pass)
Andres Risquez – 55.500 (Platinum Pass)
Bill Perkins – 54.900
Jacqueline Burkhart – 54.300 (Platinum Pass)
Tyson Apostol – 45.800 (Platinum Pass)
Ben Spragg – 43.200
Nikhil Segel – 40.200 (Platinum Pass)
Aleeyah Jadavji – 37.400 (Platinum Pass)
Jennifer Carter – 29.600 (Platinum Pass)
Phil Hellmuth – 29.300
Roman Shusta – 28.800 (Platinum Pass)
Leo Margets – 28.500
Fintan Hand – 28.500 (Platinum Pass)
Bas Haamers – 28.100 (Platinum Pass)
Daniel Dvoress – 26.800
Fatima Moreira de Melo – 23.900
Arhtur Jun – 15.500 (Platinum Pass)
Dwyer Monaghan – 9.000 (Platinum Pass)

Die kompletten Chipstände werden in ca. 90 Minuten vorliegen. Bis dahin…



• SPIELER: 1.014/745
ZUM POKERSTARS.DE TWITCH-LIVESTREAM
LIVE-BERICHTERSTATTUNG POKERSTARSBLOG.COM (englisch)
CHIPCOUNTS | PAYOUTS | TURNIERSTRUKTUR
PLATINUM PASS-GEWINNER HALL OF FAME
ZUM PCA TURNIERPLAN


21:35 Uhr: Tag 1 beendet
Level 8 – Blinds: 500/1.000, BB-Ante: 1.000

Laut Bildschirm haben 756 der 1.014 Teilnehmer den ersten Spieltag der PokerStars Players Championship überstanden. Diese Zahl wir aber sich noch etwas nach unten korrigiert sobald die kompletten Chipstände vorliegen.

Vorab die ersten Infos zu unseren Platinum Pass-Gewinnern.

Leider hat Maik Wenzel den Tag nicht überlebt. Er war vor dem Flop mit seinen letzten 17 Big Blinds All-in, verlor die Hand mit K♥Q♥ gegen A♠Q♦.

Michael Robionek konnte am Ende noch Mattias Eibinger vom Tisch nehmen, schließt den Tag mit 71.700 Chips ab.

Weitere Chipstände:

Robert Heidorn – 100.000
Roman Wieczorek – 90.600
Klaus Hamann – 82.000
Felix Schneiders – 70.200
Markus Ziegler – 69.300
Nils Pudel – 62.500
Michael Schulz – 60.300
Detlef Grewe – 46.800
Paul Michaelis – 39.300
Franz Ditz – 32.200
Timo Steipe – 26.800
David Korn – 19.500

In wenigen Minuten gibt es weitere Zwischenstände, unter anderem von der Spitze des Chipcount.

NEIL4164_Germany_Platinum_PCA2019_Neil Stoddart.jpg

Team Germany hatte am ersten Tag nur wenige Ausfälle zu bedauern

21:15 Uhr: Die letzten Hände
Level 8 – Blinds: 500/1.000, BB-Ante: 1.000

Die Turnieruhr ist gestoppt, pro Tisch werden noch drei Hände gespielt.

21:05 Uhr: David short
Level 8 – Blinds: 500/1.000, BB-Ante: 1.000

Kurz vor dem Ende des Tages wird es ziemlich eng für David Korn.

Er raiste vor dem Flop auf 2.500 Chips, aus dem Big Blind callte erneut Samuel Gomez. Der Spanier zahlte auf A♣4♠J♣ auch die Contibet in Höhe von 2.500 und check-callte am J♠-Turn weitere 5.300.

Am River komplettierte die Q♦ das Board, diesmal setzte Gomerz von vorn 7.500 und David foldete.

David Korn – 22.500

20:40 Uhr: Marius verdoppelt
Level 8 – Blinds: 500/1.000, BB-Ante: 1.000

Schöner Spot für Marius Gierse. Der deutsche Pro brachte seine 41.700 Chips vor dem Flop mit K♠K♦ gegen A♥K♣ in die Mitte, das Board fiel 4♦2♥9♥J♥5♦ und damit ging es hoch auf rund 85.000 Chips.

20:10 Uhr: Auf und Ab bei Michael
Level 7 – Blinds: 400/800, BB-Ante: 800

Über Michael Robionek habe ich heute noch gar nicht geschrieben, dabei wäre es eine richtig gute Geschichte, wenn der 46-jährige Eventmanager aus Gelsenkirchen-Buer hier im Geld landen würde.

Michael ist sozusagen ein richtiger Freeroller, hat noch nie Geld bei PokerStars einbezahlt, dafür aber schon einige Male ausgecasht. Kein Wunder also, dass er seinen Platinum Pass über die ‘Human Lie Detector’-Promo in einem Freeroll erspielt hat. Sein mit Abstand größter Erfolg bisher.

Heute musste er bei der Players Championship auch schon die ein oder andere brenzlige Situation überstehen. Mit einem Drilling Jack verlor er zunächst einen großen Pot gegen eine Straight und fiel unter die Marke von 20.000 Chips.

Doch er konnte in der Folge mit einem Drilling Kings verdoppeln und hat mittlerweile wieder knapp 55.000 Chips vor sich stehen.

Seinen Platinum Pass nutzt er hier übrigens auch als Card-Protector.

PCA-PSPC-2019-Michael Robionek-Monti-4856.jpg

Michael Robionek

19:50 Uhr: Bigstacks
Level 7 – Blinds: 400/800, BB-Ante: 800

Die Stacks an der Spitze steigen jetzt doch deutlich an. Der Brite Talal Shakerchi bringt es bereits auf satte 250.000 Chips. Von den DACH-Spielern läuft es bisher am besten für Markus Dürnegger, der Östereicher bringt es auf 180.000.

Außerdem vorne mit dabei sind Steven van Zadelhoff (190.000), Dan O’Brien (200.000) und Dario Sammartino (180.000).

19:25 Uhr: Weiter geht’s
Level 7 – Blinds: 400/800, BB-Ante: 800

Die Spieler sind zurück, Level 7 läuft.

18:55 Uhr: Letzte Pause
Level 6 – Blinds: 300/600, BB-Ante: 600

893 Spieler haben Level 6 überstanden und jetzt 30 Minuten Pause.

Gut sieht es für den Schweizer Stefan Huber mit 160.000 Chips aus. Landsmann Felix Bleiker konnte zwar gerade verdoppeln, hält damit aber gerade einmal wieder 25.000. Auch Mathias Maasberg hat seinen Stack verdoppelt, ist jetzt mit knapp über 30.000 unterwegs.

18:45 Uhr: Maik unter Druck
Level 6 – Blinds: 300/600, BB-Ante: 600

Maik Wenzel hat sich ganz sicher einen einfacheren Tisch bei seinem PSPC-Auftritt gewünscht, aber er muss sich mit sehr starken Spielern, wie zum Beispiel Steven van Zadelhoff (170.000), Joao Viera (16.000), Gianluca Speranza (70.000) und Robin Hegele (45.000), herumschlagen.

Zuletzt kam es zum Blindbattle mit dem in Wien lebenden Italiener Speranza. Maik hatte auf A♠A♥10♦5♣7♦ 4.100 Chips angespielt, wurde All-in gestellt und foldete frustriert. Ihm bleiben damit nur noch 19.500 Chips.

PCA-PSPC-2019-Maik Wenzel-Monti-4815.jpg

Maik Wenzel

18:20 Uhr: Bustouts
Level 6 – Blinds: 300/600, BB-Ante: 600

Die 1.000er-Marke ist gekackt, exakt haben sich bisher 1.002 Spieler eingekauft. Über 100 sind auch schon ausgeschieden, darunter Rainer Kempe, Dietrich Fast, Julian Stuer, Oliver Weis und wohl auch Steffen Sontheimer.

Die Jungs befinden sich in guter Gesellschaft, denn mit Faraz Jaka, David Chino Rheem, Harrison Gimbel, Amy Bareer, Bryn Kenney und Steve O’Dwyer sind weitere Highroller nicht mehr dabei.

17:55 Uhr: David über Startingstack
Level 5 – Blinds: 200/500, BB-Ante: 500

Vor der letzten Pause flachste David Korn noch: „Die ersten Level waren zum Aufwärmen. Ab jetzt wird gefeuert.” Tatsächlich hat er seinen Stack in der letzten Hand von Level 5 erstmals auf über 60.000 ausgebaut.

David raiste vor dem Flop auf 1.300 Chips, callte dann die 3-Bet von Samuel Gomez (Big Blind) für 3.100. Der Spanier spielte am 5♥Q♥4♠-Flop weitere 2.600 an, David callte. Am Turn fiel der J♦, Gomez checkte, David checkte behind.

Die 8♥ am River brachte dann wieder Action. Gomez versuchte es mit 3.600 Chips, der Wahl-Spanier antwortete mit dem Raise auf 11.100. Gomez machte nach etwas Zögern den Call, sah K♥3♥ zum Flush bei David und muckte.

David Korn – 66.000
Samuel Gonzales – 11.000

NEIL3564_David_Korn_PCA2019_NEIL STODDART.jpg

David Korn

17:40 Uhr: Felix All-in, Chips Teil 2!
Level 5 – Blinds: 200/500, BB-Ante: 500

Felix Schneiders war vor wenigen Augenblicken erstmals All-in, bekam aber keinen Call und hat seinen Stack auf 67.000 Chips ausgebaut.

Felix open-raiste vor dem Flop aus mitlerer Position, callte wenig später die 3-Bet von Oscar Quijada, der Flop ging auf mit K♣9♣5♦. Der Brasilianer checkte daraufhin, Felix spielte 3.600 an und bekam blitzschnell das Chack-Raise auf 15.000 serviert.

Felix callte, am Turn fiel die 8♦. Quijada checkte erneut, Felix stellte seine gut 25.000 Chips All-in und diesmal gab es einen blitzschnellen Fold.

Weitere Chipstände:

Erik Von Buxhoeveden – 140.000
Markus Ziegler – 108.000
Marvin Rettenmaier – 82.000
Maxi Lehmanski – 80.000
Kilian Kramer – 76.000
Robert Heidorn – 65.000
Klaus Hamann – 59.000
Sven Reichhardt – 58.000
Christoph Vogelsang – 58.000
Michael Schulz – 56.00
David Korn – 50.000
Koray Aldemir – 45.000
Mattias Eibinger – 25.000
Mathias Maasberg – 13.000

17:20 Uhr: Chips!
Level 5 – Blinds: 200/500, BB-Ante: 500

Es ist wieder Zeit für ein paar Zwischenstände, hier Teil 1.

Markus Durnegger – 130.000
Pascal Hartmann – 120.000
Stefan Peukert – 85.000
Nils Pudel – 75.000
Robin Hegele – 75.000
Stefan Jedlicka – 73.000
Timo Steipe – 70.000
Thomas Mühlöcker – 70.000
Roman Wieczorek – 65.000
Christian Jambor – 62.000
Martin Finger – 56.000
Franz Ditz – 55.000
Detlef Grewe – 55.000
Ole Schemion – 48.000
Andreas Eiler – 45.000
Maik Wenzel – 36.000
Stefan Huber – 36.000
Paul Michaelis – 30.000
Rainer Kempe – 3.500

16:55 Uhr: Blinds Up!
Level 5 – Blinds: 200/500, BB-Ante: 500

Leider gab es ein paar technische Probleme, aber zumindest sind wir pünktlich zum 5. Level zurück.

Pascal Hartmann kommt mit starken 120.000 Chips zurück. Er konnte am Ende des vierten Levels nach Preflop-All-in mit Pocketqueens gegen Ace-King verdoppeln.

Dominik Nitsche hält 90.000 Chips, Koray Aldemir 48.000 und Rainer Kempe ist mit nur noch 9.000 Chips sehr short.

16:00 Uhr: Paul short
Level 4 – Blinds: 200/400, BB-Ante: 400

Im Gegensatz zu Markus Ziegler, läuft beim frischgebackenen EPT-Champion Paul Michaelis noch nichts zusammen.

Zuletzt raiste er am Button, bekam den Call vom Spieler im Big Blind, der auf 10♥6♦3♠ auch die Contibet für 800 Chips bezahlte. Die Q♣ am Turn brachte keine Action, die 3♦ am River spielte der BB dann für 2.500 an. Paul machte den Call und muckte gegen 3♥4♥ zum geriverten Driling.

Der Tisch ist insgesamt äußerst interessant, denn mit Chris Moneymaker (70.000), John Juanda (42.000) und Scott Clements (59.999 sind dort drei echte Schwergewichte der Pokerszene vertreten.

Ob sich Platinum Pass-Gewinner Detlef Grewe (34.000) freut, ausgerechnet an diesem Tisch zu sitzen, dass werde ich in der nächsten Pause in Erfahrung bringen.

15:50 Uhr: Markus grindet
Level 4 – Blinds: 200/400, BB-Ante: 400

Es läuft bisher super für Markus Ziegler. Ohne die ganz großen Pots zu spielen, hat er seinen Stack bereits auf 130.000 Chips ausgebaut.

„Ich kann im Moment gut Action machen, da vier, fünf Spieler am Tisch sehr passiv sind”, so Markus, der zuletzt wieder ein paar Chips eingesammelt hat.

Die US-Amerikanerin Kristina Holst – sie zählt noch zu den Aktiveren am Tisch – raiste am Cut-off auf 1.000 Chips. Markus spielte aus dem Big Blind die 3-Bet auf 2.800, Holst callte.

Am 8♥10♥3♦-Flop reichte dem Deutschen dann aber die Contibet in Höhe von 2.700 Chips, um den nächsten Pot einzusammeln.

David Korn sitzt ebenfalls mit Markus am Tisch: „Ihn schätze ich auch stärker ein, aber wir gehen uns bisher aus dem Weg.” Davids Start in das Turnier ist deutlich holpriger, zuletzt konnte etwas zulegen, hält wieder knapp 50.000.

NEIL3559_Markus_Ziegler_PCA2019_NEIL STODDART.jpg

Markus Ziegler

15:25 Uhr: Bigstacks
Level 4 – Blinds: 200/400, BB-Ante: 400

Es haben jetzt neben Erik Von Buxhoeveden und Dominik Nitsche einige weitere Pokerspieler die Marke von 100.000 Chips durchbrochen.

Darunter auch bekannte Pros wie David Yan (115.000), Brian Yoon (110.000), Shyam Srinivasan (110.000) und PCA Champions Dimitar Danchev (100.000). Gut gestartet sind zudem Christian Harder (95.000), Chris Hunichen (90.000), Max Silver (85.000), Ryan Riess (85.000) und Kalidou Sow (80.000).

14:55 Uhr: Chips
Level 3 – Blinds: 100/300, BB-Ante: 300

Eine komplette Runde durch den Turniersaal dauert heute doch länger als erwartet. Einige Spieler haben dann auch schon den Tisch gewechselt, da immer wieder neue geöffnet werden. Mittlerweile haben schon 947 Spieler für die Players Championship gemeldet.

Hier eine weitere ungefähre Chipstände:

Erik Von Buxhoeveden – 125.000
Dominik Nitsche – 105.000
Kilian Kramer – 84.000
Koray Aldemir – 76.000
Robin Hegele – 74.000
Stefan Peukert – 70.000
Manig Loeser – 64.000
Maxi Lehmanski – 62.000
Ole Schemion – 60.000
Pascal Hartmann – 60.000
Steffen Sontheimer – 60.000
Christopher Frank – 56.000
Andreas Eiler – 55.000
Oliver Weis – 55.000
Thomas Mühlöcker – 54.000
Martin Finger – 53.000
Sven Reichhardt – 50.000
Marvin Rettenmaier – 45.000
Dietrich Fast – 41.500
Christoph Vogelsang – 37.000
Rainer Kempe – 22.000

14:30 Uhr: Maik doch dabei
Level 3 – Blinds: 100/300, BB-Ante: 300

In der Pause ist mir Maik Wenzel über den Weg gelaufen. Er ist doch schon im Turnier, hat leider auch schon einen Pot mit ca. 40.000 Chips verloren und ist runter auf 44.000.

Mit Ace-Queen floppte er Twopair, sein Gegner traf am River mit Ace-King den King zum höheren Twopair.

In fünf Minuten beginnt Level 3.

14:15 Uhr: Chips zur Pause
Level 2 – Blinds: 100/200, BB-Ante: 200

Die ersten zwei Levels sind absolviert, laut Bildschirm haben sich bisher 913 Spieler eingekauft. Von den Platinum Pas-Gewinner fehlen aus deutscher Sicht noch Michael Robionek, Maik Wenzel und Christian Jambor, bei den anderen sieht es wie folgt aus:

Christopher Pütz – 78.000
Robert Heidorn – 77.000
Roman Wiezcorek – 77.000
Markus Ziegler – 76.000
Franz Ditz – 75.000
Nils Pudel – 74.000
Timo Steipe – 73.000
Paul Michaelis – 65.000
Michael Schulz – 63.000
Klaus Hamann – 62.000
Felix Schneiders – 56.000
David Korn 44.000
Detlef Grewe – 42.000
Mathias Maasberg -35.000

20 Minuten Pause.

PCA-PSPC-2019-Paul Michaelis-Monti-4545.jpg

Paul Michaelis gewann im Dezember die EPT Prag

13:45 Uhr: Deutschland = Pokerland
Level 2 – Blinds: 100/200, BB-Ante: 200

Die Bahamas sind für uns Europäer nicht gerade um die Ecke, um so erstaunlicher ist es, dass die deutschen Pokerspieler Jahr für Jahr beim PCA sehr stark vertreten sind.

Diesmal scheint die PSPC sogar noch deutlich mehr anzulocken, darunter auch einige Pros, von denen wir zuletzt wenig gehört haben.

Insgesamt sind es mittlerweile – bei zurzeit 893 Spielern insgesamt – fast 40 deutsche Teilnehmer, dazu kommen fünf Österreicher und drei Schweizer.

Mit dabei sind, neben den bereits genannten, unter anderem auch Koray Aldemir, Marvin Rettenmaier, Julian Stuer, Ole Schemion, Kilian Kramer, Maxi Lehmanski, Pascal Hartmann, Sven Reichhardt, Dietrich Fast, Thomas Mühlöcker und Stefan Huber.

13:25 Uhr: Auch Robert startet gut
Level 2 – Blinds: 100/200, BB-Ante: 200

Der zweite Level läuft, die Blinds bleiben aber noch konstant bei 100/200/200.

Gut gestartet ist auch der in England lebende deutsche Pro Robert Heidorn, der seinen Stack zuletzt mit einem Set Queens auf 75.000 Chips ausgebaut hat.

Robert hatte 2018 ein erfolgreiches Jahr, räumte vor allem zum Ende noch einmal richtig ab. Zunächst gewann er im November den High Roller Event der PokerStars London Series, was ihm nicht nur £58.080 Prämie sondern auch den Platinum Pass einbrachte.

Im Dezember siegte der 30-Jährige dann auch noch beim €2.200 NLHE Deep Stack im Rahmen der EPT Prag und kassierte weitere €85.340 Preisgeld.

13:00 Uhr: Die ersten Hände sind gespielt
Level 1 – Blinds: 100/200, BB-Ante: 200

Die erste Aufregung legt sich.

Vor allem für die vielen Platinum Pass-Gewinner ist die Teilnahme an der Players Championship etwas ganz besonderes, entsprechend ist die Aufregung bei den meisten von ihnen groß.

Auch bei Markus Ziegler zitterten zunächst die Hände doch das hat sich dann schnell gelegt. „Ich habe schnell eine erste Hand gewonnen und jetzt geht es. Ich versuche einfach es wie ein normales Turnier zu sehen und Dinge wie Buy-in und Preispool auszublenden”, so der 32-jährige aus Kassel. Im Moment stehen bei ihm rund 70.000 Chips zu Buche.

Auch David Korn hat die ersten Hände gespielt, im Gegensatz zu Markus aber ein paar Chips abgegeben. „Das war aber ein keiner Pot im Blindbattle, ohne Raise vor dem Flop. Am Ende hatte ich die kleinere Straight”, erzählte David, den es vor sechs Jahren beruflich nach Marbella gezogen hat, wo er im Rahmen des PokerStars Festival im Juni auch seinen Platinum Pass gewann. Bei ihm sind es noch gut 55.000 Chips.

12:35 Uhr: Kings für Nils!
Level 1 – Blinds: 100/200, BB-Ante: 200

Erster großer Pot für Nils Pudel.

Nach einem Open-Raise vom Spieler in zweiter Position und zwei Callern, spielte der Button die 3-Bet auf 3.500 Chips, Nils erhöhte aus dem Small Blind auf 11.500. Der Initial-Raiser und die beiden Caller ließen die Hand gehen, der Button callte und Heads-up brachte der Flop 7♠Q♦6♣.

Nils spielte noch einmal 7.500 Chips an, der BU callte. Das A♠ am Turn checkten beide, auch die 5♦ am River brachte keine Action und Nils zeigte K♠K♦ im Showdown. Der BU muckte.

Nils Pudel – 80.000

12:25 Uhr: Wer ist am Start?
Level 1 – Blinds: 100/200, BB-Ante: 200

Die erste Spielerliste liegt vor und vor allem die deutsche Poker-Community ist auch bei der PSPC zahlreich vertreten.

Platz genommen haben die Platinum Pass-Gewinner Klaus Hamann, Robert Heidorn, David Korn, Michael Schulz, Roman Wieczorek, Timo Steipe, Nils Pudel, Paul Michaelis, Chistoper Putz, Detlef Grewe, Franz Ditz sowie Mathias Massberg aus Östereich. Michael Robionek und Christian Jambor dagegen warten noch ab, werden aber sicherlich zeitnah einsteigen.

Zudem sind weitere mehr oder weniger bekannte Pros mit von der Partie, wie zum Beispiel Felix Schneiders vom Team PokerStars, Christoph Vogelsang, Manig Loeser, Rainer Kempe, Steffen Sontheimer, Mattias Eibinger, Stefan Peukert, Robin Hegele und Christopher Frank (sitzt am zweiten TV-Table).

Laut Bildschirm sind es bis jetzt insgesamt 770 Teilnehmer.

12:10 Uhr: Shuffle Up and Deal!
Level 1 – Blinds: 100/200, BB-Ante: 200

Mit gut zehn Minuten Verspätung ist die PokerStars Players Championship freigegeben und niemand geringeres als UFC-Announcer Bruce Buffer hat die magischen Worte „Suffule Up and Deal” ins Mikrofon gebrüllt.

NEIL3434_Bruce_Buffer_PCA2019_NEIL STODDART.jpg

Willkommen zum größten $25.000 Pokerturnier der Geschichte

Es ist angerichtet! Nach über einem Jahr Vorbereitung fällt heute um 12 Uhr Ortszeit Bahamas (18 Uhr MEZ) der Startschuss zur mit großer Spannung erwarteten PokerStars Players NL Hold’em Championship (PSPC) – und bereits jetzt steht fest, dass hier im Atlantis Resort in den kommenden fünf Tagen das größte $25.000-Turnier der Welt ausgespielt wird.

PCA-PSPC-2019--Neil Stoddart3609.jpg

320 Poker-Enthusiasten haben im vergangenen Jahr über zahlreiche Promotions einen Platinum Pass für dieses einmalige Event gewonnen. Allein diese kostenlosen Tickets tragen $8 Millionen zum Preispool bei, zusätzlich stockt PokerStars die Siegprämie um $1 Million auf.

Das bisher größte $25K-Turnier wurde 2007 im Bellagio in Las Vegas gespielt. Damals waren 639 Pokerspieler bei der WPT Championship am Start (Preispool ca. $15,5 Millionen). Fast zwölf Jahre später wird sich die PSPC an die Spitze dieser Liste setzten, denn vor gut einer Stunde kam die Info, dass schon über 700 Pokerspieler für dieses Event registriert sind.

pca-pspc-2018-neil-stoddart3918.jpg

Die Daten zum 1. Spieltag

Startzeit: 12 Uhr Ortszeit (18 Uhr MEZ)
Startingstack: 60.000
Blinds Level 1: 100/200 (BB ante: 200)
Zeitplan: acht 60-minütige Level
Pausen: je 20 Minuten nach Level 2 und 4; 30 Minuten nach Level 6
Tagesende: ca. 21:10 Uhr Ortszeit (3:10 Uhr MEZ)
Late-Registration: bis zum Start von Tag 2
Wichtige Info: Es wird im Freezeout-Modus gespielt, Re-Entries sind nicht möglich

Wird geladen...

Next Story

Wird geladen...